Mein Arm tut immer noch weh...eine Woche nach dem Impfung...

4 Antworten

Hallo..
Am Dienstag wurde ich geimpft. Auf beiden Armen habe ich eine Spritze bekommen. Auf dem rechten Arm hatte ich nie Schmerzen doch der linke arm fühlt sich immer noch warm an, an der stelle wo geimpft wurde und auf der rechten Seite kann ich immer noch nicht liegen weil mir das Schmerzen bereitet. Ansosten hab ich keine Schmerzen, außer ich drücke auf die Stelle. Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen ?

Na ja, da ist schon ein wenig Pech dabei. So etwas kann passieren, egal wer sticht.

Aber nach einer Woche müßte der Schmerz vorbei sein.

Ich würde dringend raten, beim nächsten Termin unbedingt mit dem Arzt darüber zu sprechen.

Hoffentlich ist dann der Schmerz schon abgeklungen, wenn nicht, dann muß sowieso etwas geschehen. Aber der Arzt muß informiert werden. Und, wenn es mich beträfe, ich würde den Arzt bitten, die Impfung selber vorzunehmen.

Sollte er sich weigern, dann würde ich mich weigern, mich impfen zu lassen. Es gibt ja auch andere Ärzte.

Aber die Klugheit verlangt, dass man es zuerst mit Höflichkeit versucht. Nur, wie gesagt, soetwas kann vorkommen. Und ein Tipp: bevor die Injektionsnadel angesetzt wird, den Muskel locker machen, entspannen. Das ist ganz, ganz wichtig, sonst wird es schmerzhaft.

Also, viel Glück!

Bei uns machen generell die "Schwestern" so etwas, denn der Arzt gibt sich mit so etwas erst garnicht ab.Vieleicht ist es in deinem Fall auch bloß Einbildung, weil du dich selbst "verrückt" machst!

28

das Könnte bei mir gut sein!!

0

Welche Krankheiten Kann man Passiv Impfen?

Hallöchen, ich halte meine GFS in Bio zum Thema Impfung. Ich möchte noch eine kleine übersicht machen gegen welche Krankheiten man Impfen kann. Die Aktiv Impfbaren Krankheiten habe ich bereits, aber ich finde nichts darüber welche Krakheiten man Passiv Impft. Es gibt ja auch Krankheiten gegen die man nicht/noch nicht Geimpft werden kann, kennt ihr da welche? Warum geht das nicht? Tut mir leid das ich so viele Fragen darüber habe aber im Internet steht halt irgendwie nichts was mir weiterhelfen könnte.

...zur Frage

Durchblutungsstörung nach Impfung?

Hatte heute ne Impfung und jetzt hab ich eine durchblutungsstörung in dem Arm, nicht stark aber es tut schon etwas weh. Hatte vorher wegen impfen nie Probleme. Sollte ich mir deshalb sorgen machen?

...zur Frage

Muss man Hunde jährlich impfen?

Hallo Liebe Hundebesitzer, Ich weiß jetzt nich was ich machen soll. Es ist wieder soweit die jährliche Hunde impfung steht wieder an. Aber muss eine jährliche impfung wirklich sein?? Sind das nicht zuviele impfstoffe für den Hund??? Impft Ihr alles jedes Jahr oder nur einige Sachen?? Ich Habe jetzt bisschen im Internet gewühlt und stoße immer auf zwei Meinungen. Die einen sagen" JA eine jährliche impfung ist notwendig" die anderen sagen " Ne, ein mal im Leben reicht die impfung völlig aus". Na was den jetz?? Ich wäre heilfroh eure Meinungen zu hören. Liebe Grüße :)

...zur Frage

Niemand weiß das ich mich ritze aber jz muss ich zum impfen...?

Also ich ritze mich und fast keiner weiß es.. Auch meine Familie nicht jz muss ich in einigen Tagen zum impfen und meine Schwester und meine mom sind auch mit da... Und die Ärztin impft ja immer am linken Arm und da würde man es dann sehen. Dann würde es auch meine Mutter sehen... Also was soll ich denn jz machen?

...zur Frage

Wie lange dauert eine Impfung?

Hallo zusammen!
Ich habe gestern hepatitis A geimpft, und mir ist es so vorgekommen als hätte es sehr viel länger gedauett bis die ganze Flüssigkeit drin war.
Lag das einfach daran, dass man Hep A langsamer impft oder hat die Ärztin irgendwie extra langsam getan? (was ja nicht viel sinn machen würde)
Oder ist es mir einfach so vorgekommen?
Wie lange dauert es denn normalerweise bis die ganze flüssigkeit in den Arm gespritzt ist?

...zur Frage

Belogen betrogen und das nicht nur einmal... wie ertrage ich das?!

Durch eine Freundin habe ich Jemanden kennen gelernt, der von Anfang an schon ziemlich übersturzend war. Ich war seit 3 Monaten Single aber hatte die Beziehung schon lange abgehackt, da ich sie zwecks mangelnder Gefühle beendet habe.

Bei ihm das gleiche, nur hatte sie ihn verlassen, zwecks Lügen, Streit etc. Wir kamen zusammen..

Er hatte ständig Kontakt zu seiner Ex mit der Ausrede er will eine Freundschaft mit ihr, in Wahrheit war er nur noch nicht über sie hinweg, hatte mich mit ihr betrogen, sie hatte hinter meinem Rücken bei ihm gewohnt , ( Ich wohne in einer anderen Stadt ), er hat ihr gesagt er liebt sie, all das während er mir beteuerte er liebt mich.

Nach einem halben Jahr Lügen hab ich das alles rausgefunden, obwohl schon in den 6 Monaten viel viel gelogen wurde, seiner Seite aus.

Seine Ausrede ist , er hat nichts gesagt weil er niemanden verletzen wollte.

Ich aber habe ihm immer gesagt wenn er nicht über seine ex hinweg ist kann er gehen, ich werde nicht sauer sein, er soll lediglich ehrlich zu mir sein, da mich eine Lüge eindeutig mehr verletzen würde.

Dann kam er mit dem Argument er könne nicht schluss machen ....

Nachdem das raus kam hatte er mich fallen gelassen wie ein nichts.

Ich hab mich noch nie in meinem Leben so schlecht gefühlt, weil ich noch nie eine so falsche Person kennen lernen musste.

Er sagte ihr er hätte mich nie geliebt er hätte immer sie geliebt und wird sie immer lieben, hat um sie gekämpft wollte sie wieder ...

Ich war am Ende.

Sie wollte es aber auch nicht mehr weil sie ebenfalls nichts von mir wusste. und er sie belogen hatte.

Ende vom Lied... nach1 Woche leiden, kam er plötzlich bei mir wieder an ... Er kam tatsächlich an ... und meinte er möchte mich ?

Ich dachte mich schlägt es aus allen Wolken.

Ich hab ihm kein Wort geglaubt. DIe ex will nicht, dann ghet man eben zu der jenigen die einen noch liebt.

Da ich noch nie vorher so belogen wurde... hab ich nach langem hin und her ihm tatsächlich eine chance geben wollen... er hat so auf mich eingeredet, ich konnte mir nicht vorstellen, dass das alles wieder eine Lüge sein soll.- Er sagte wenn er die Augen zu macht sieht er mich, er wäre über seine Ex jetzt hinweg, es war ein Fehler, es tue ihm leid, er würde mich lieben und möchte wieder mit mir arm in arm einschlafen ....

Er kam extra zu mir gefahren...er war es der mich wieder küssen wollte ..mir Hoffnungen machte..

Und im Endeffekt hatte er die letzten Tage wieder seiner Ex den Hof gemacht und das gleiche bei ihr getan, sie besucht, geküsst ... Als es wieder raus kam... hatte er mich wieder fallen gelassen als wäre ich ein nichts... und hat sich wieder nur um sie gekümmert, will sie wieder zurück, redet davon dass er immer nur sie wollte ... Es tut unglaublich weh ein zweites mal wie dreck behandelt zu werden.... ich weiß beim besten willen nicht wie ich ihn vergessen soll ohne daran zu zerbrechen..Es wäre wohl nie so schmerzhaft geworden, hätte er mir nie 2x solch Hoffnungen gemacht..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?