Mein Arbeitgeber möchte mich nicht mehr beschäftigen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nimm diese Stelle für ein halbes Jahr an, lasse dir ein sehr gutes Zwischenzeugnis ausstellen, bewirb dich weiter, lasse dir am Ende ein sehr gutes Arbeitszeugnis aushändigen, tritt die neue Stelle an, informiere den Personalrat, die Gewerkschaften, Parteien und sonstige Institutionen über das Vorgehen dieses Chefs und dieser Behörde, veröffentliche die Fakten sachlich auch im Internet. Einfach nur informieren. Das ist dein gutes Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michael19881
29.10.2015, 11:36

wie solle ich dies im internet veröffentlichen

0

Das ist das typische Verwaltungsgehabe mit Nichtbeamten: Sie nutzen jede Gesetzeslücke gegen den Staat und gegen die Arbeiter aus. Du kannst darauf eingehen und schon anfangen, dir etwas anderes zu suchen. Alle Klagen gegen diese Art der Beschäftigung sind bisher gescheitert. Der bekannteste Fall ist eine Frau, die jeweils elf Monate im Jahr angestellt wurde und das viele Jahre lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michael19881
29.10.2015, 11:16

Ich habe alles getan und Mühe gegeben, mehr geht eigentlich gar nicht.

0

Nimm den befristeten Vertrag an. Dann hast du ein halbes Jahr Zeit, um dich nach einem anderen Job umzuschauen. Das sollte ja eigentlich reichen. Wenn du allerdings jetzt schon ein Angebot von einer anderen Firma hast, würde ich das annehmen. Denn dort, wo du jetzt bist, hast du anscheinend keine Zukunft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michael19881
29.10.2015, 11:16

Ich habe alles getan und Mühe gegeben, mehr geht eigentlich gar nicht.

0

Zeigen, dass Du auf der neuen Stelle genau, genau richtig bist. Dann hast Du auch eine Chance auf eine Festeinstellung und mehr Geld.

Aber wenn Du lieber auf das Arbeitsamt möchtest...........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michael19881
29.10.2015, 11:14

Ich habe es auf dieser Stelle auch gezeigt und es hat niemanden interessiert.

0
Kommentar von FutFreeestylio
29.10.2015, 11:17

das arbeitsamt ist nicht so schlecht, dafür muss ich gar nix tun

wenn man zb 1200 netto hat, h4 sind ca 700€, geht man eigentlich für 3€ netto die stunde arbeiten

man darf ja nur die differenz zum h4 betrachten, das es geschenkt gibt

0

... und wie bitte soll er es denn können, wenn es doch eine Stelle für Beamte ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch eine klare Ansage deines Chefs. Such dir einen neuen Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einer neuen Stelle suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?