Mein Anwalt informiert mich über wichtige Dinge nur per Mail?

6 Antworten

Das war dein eigenes Verschulden. Es gibt sogar einige Gerichtsurteile, aus denen hervor geht, dass E-Mail heutzutage ein ganz selbstverständliches Kommunikationsmittel geworden ist und man daher regelmäßig zu schauen hat, ob etwas drin ist. Und da du die Anrufe des Anwalts vermisst hast, hättest du auch mal anrufen können und nachfragen.

Die Gegenseite möchte Klage einreichen, hat also gemerkt, dass die Sache außergerichtlich nicht beigelegt werden kann.

Damit besteht doch endlich die reelle Chance, das gerichtliche Klärung herbeigeführt wird. Das favorisiert Dein Anwalt natürlich, auch weil es dann endlich mal wieder zusätzliche Gebühreneinnahmen gibt.

Klassische Win-Win-Situation. Kein Grund für Dich über Deinen Anwalt zu klagen.

Doch, hat er. Du hast extra eine Mailadresse eingerichtet. Deine Schuld, wenn du da nicht reinschaust. Das kannst du nicht dem Anwalt anlasten.

Amtsgericht kosten

Hallo mal eine frage ich habe vor 2 monaten auf rat meines freundes einen Anwalt eingeschaltet. ..es ging drum ich hab mir ein gebrauchtes auto gekauft und dieses hatte erhebliche Mängel und einen unfall der mir verheimlicht wurde. ..nun bin ich zum anwalt und er hat den Verkäufer mit einer frist aufgefordert es auto wieder zurück zu nehmen. ..der Verkäufer hat das schreiben ignoriert. .. mein Anwalt meinte da ich keine rechtschutz Versicherung habe würden trotzdem so schnell keine kosten auf mich zu kommen und wenn nur per raten zahlung... nun hat er beim Amtsgericht eine Klage eingereicht und mir eine dicke Rechnung von 650 euro geschickt. .. kann ich wenn ich die klage jetzt zurück ziehe weil es mir zu viel finanziell wird und meiner meinung nach bei dem kerl nix zu holen ist meine 320 Euro Amtsgericht kosten retten ???

...zur Frage

Kann mich der Rechtsanwalt verklagen?

Ich bin jemand der gerne und viele Bewertungen zu Produkten und Dienstleistungen in Google oder Amazon schreibt.

Ich habe aktuell ein juristisches Problem mit dem Landgericht und habe zwecks Rechtshilfe ein Anwalt per E-Mail angeschrieben und um ein Beratungstermin gewünscht. Auf der Internetseite steht das man das Sekretäriat telefonisch oder per E-Mail erreichen kann. Nach nun mehreren Tagen habe ich bisher immer noch keine Antwort erhalten. Wenn ich nun in der Google Bewertungen dem Anwalt eine negative Bewertung gebe und dort schreibe: "Warnung: Anwalt X gibt keine Rückantworten und keine Beratungstermine, verhält sich somit höchst unprofessionell. Wer so ein Anwalt hat, braucht keine Kläger mehr!", könnte mich der RA dadurch verklagen?

Entspricht ja der Tatsache, wie würde der Richter urteilen?

...zur Frage

Klage durch Email-Kaufvertrag

Hallo. Heute Mittag inserierte ich mein Auto bei mobile.de. Kurz darauf telefonierte ich mit jemandem, der mir direkt eine Mail (angeblicher Kaufvertrag) schickte. Daraufhin schickte ich ihm eine Mail: Vorname, Nachname Straße Ort (Natürlich mit richtigen Daten statt der Begriffe.) Dieser sagte dann am Telefon, dass er das Auto morgen um 13 Uhr abhole.

Jedoch stellte ich vorhin fest, dass der Fahrzeugbrief noch in meiner Heimat liegt und ich ihn erst die Tage abholen kann. Dies teilte ich dem "Käufer" per Email mit.

Daraufhin schrieb er mir eine Email, in der er mir mit einer Klage droht und eine sms, in der steht, dass sich sein Anwalt am 20.05. bei mir meldet.

Hier die "Sondervereinbarungen" seiner Mail: http://www.pic-upload.de/view-27087297/image.jpg.html

Habe ich etwas zu befürchten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?