Mein alter Mercedes Automatikgetriebe schaltet nicht mehr :( bei kalten Temperaturen :(

4 Antworten

es könnte aber so sein: ich fahre einen opel mit automatikgetriebe. bei kälte schaltet er auch nicht hoch, aber dass ist gewollt so, damit das getriebe schneller seine betriebstemperatur erreicht (ist in der betriebsanleitung auch so beschrieben), somit ist es eine schutzvorrichtung. mein getriebe ist ein japanisches, mercedes baut eigene automaten, es kann aber dennoch sein, dass dasselbe prinzip verwendet wird, insofern nichts schlimmes, im gegenteil. wenn ansonsten alles normal funktioniert, bin ich der meinung, dass das getriebe in ordnung ist.

mhh okay. Aber "normal" empfinde ich das nicht. Das ich meist über 10 Minuten irgendwo stehen muss bis ich losfahren kann! Bzw wenn ich es echt eilig habe ich dann im ersten gang mit rießen geheule losfahre... und es irgendwann nen Schlag lässt....

Kann schon sein das es eine Schutzvorrichtung ist, aber normal ist es nicht :(

0
@Biba88

damit das getriebe schneller warm wird, fahr los und meide all zu hohe drehzahlen. auch bei mir ist es so, dass ich den wunsch habe, dass das getriebe schneller hichschaltet, geht manchmal erst nach 3-4 km, ich habe mich damit abgefunden und kenne dieses getriebe seit mehr als 20 jahren.

0

Hört sich nach Getriebeschaden an. Aber mehr weiss die Werkstatt Deines vertrauens.

nööp leider wissen die auch nichts :( ich war sowhl beim Mercedes direkt aber auch bei Hinterhof Werkstätten oder sonst wo.... Deswegen hofffe ich Leute zu finden die das gleiche Problem hatte. Weil es eben viele gibt.

0

Ich befürchte, ohne Werkstatt und eine handvoll Geld wirst Du das nicht lösen...

super :( nur dass die ebenefalls net groß weiter wissen. DIe dachten ja ans ÖL! Die wollen mir halt gleich den kompletten Motor ausbauen etc....

0

Wann beim Auto schalten?

Hatte 2te Fahrstunde und funktioniert schon alles gut. Ich hab nur nicht wirklich nen Plan wann ich hoch bzw. runter schalten soll. Mein Fahrlehrer sagt mir das immer, würde das aber natürlich lieber selber machen.

also wann schaltet man hoch und wann schaltet man runter?

...zur Frage

Mercedes E350 mit 7 Gang schaltet nicht in den 7. Gang?

Hallo, ich habe eine E Klasse W212 Diesel, und habe mir letztens bei Mercedes die Ausattungsliste ausdrucken lassen wo drauf stand 7 Gang Automatik, das Auto hat Tiptronic so das ich die Gänge auch manuell schalten kann aber wieso geht das nur bis zum 6. Gang dann steht da immer "D6" und weiter geht's nicht. Ich bin echt verwirrt. Kann mir jemand das erklären? Liege ich falsch?

BITTE KEINE TROLL ANTWORTEN! (TROLL ANWROTEN WERDEN GEMELDET!)

Danke euch schonmal im vorraus!

...zur Frage

Mercedes W210 e320 Automatikgetriebe Notlauf! wer hilft?

Hallo!

Habe mit meinem Mercedes w210 E320 V6 Benziner folgendes Problem mit dem Automatikgetriebe.

Sobald ich in"D" wechsel haut der Wagen den gang ziemlich fest rein. Lass ich den Fuß von der Bremse rollt der Wagen fast gar nicht los, erst sobald ich leicht das Gas antippe beginnt der wagen richtig zu rollen. Der Wagen schaltet aber von "P" in "D" und auch in "R". Er kloppt zwar wie gesagt die gänge rein nach Wahlhebelumstellung aber er wechselt alles.

Wenn ich dann fahre dann schaltet das Getriebe nicht hoch. War heute morgen bei der Werkstatt mit den drei großen Buchstaben um den Wagen auslesen zu lassen. Raus kam:

Motor: Fehlercode 753: Getriebe >Fehlercode im Automatikgetriebe-Steuergerät abgelegt.

ABS: Fehlercode C1000: Steuergerät >Steuergerät defekt

Fehlercode C1025: CAN-Fehler >CAN-Fehler: CAN-Kommunikation mit BAS-Steuergerät gestört.

Fehlercode C 1332: Fehler BAS-Magnetventil A7/7Y1 >BAS-Magnetventil A7/7Y1 n.i.O

Getriebe: Fehlercode 2: Magnetventilkreis 1-2/4-5 Schaltung >Magnetventil Magnetventilkreis 1-2/4-5 Schaltung n.i.O

Fehlercode 98: Magnetventilkreis 1-2/4-5 Schaltung >Magnetventil Magnetventilkreis 1-2/4-5 Schaltung n.i.O

Fehlercode 114: Wählhebelstellung unplausibel >Wählhebelstellung unplausibel.

Habe in mehreren Foren natürlich mal nachgesehen, Öfter war die Rede von einem Defekten oder veröltem EGS oder von einer leeren Batterie oder aber auch zu wenig Getriebeöl.

Ich muss dazu sagen dass der Wagen ungefähr 10 Monate stand und davor noch nicht in meinem Besitz war. Die Batterie machte als ich den Wagen diese woche erneut starten wollte etwas schwächelnde Anzeichen, mittlerweile startet der wagen aber ohne diese anzeichen.

Nach dem Steuergerät werde ich gleich mal schauen. Kann es aber sein das die Batterie zu schwach ist um die Magnetventile zu versorgen und desshalb nicht für die Gangwahl öffnen?

Ich weiß momentan nicht mehr weiter, ich hoffe sehr darum das mir jemand helfen kann.

Danke.

Lg Denis

...zur Frage

Warum schaltet das Automatikgetriebe (Mercedes E-Klasse) nicht mehr hoch?

Hallo liebe Community,

mein Opa hat schon seit einigen Wochen Probleme mit seinem Automatikwagen (Mercedes E-Klasse von 2000). Er zündet ganz normal, fährt auch erst völlig normal... bis er dann auf einmal nicht mehr richtig "zieht" und dann auch nicht mehr schaltet. Beim Anfahren ist der Wagen dann sehr träge. Wenn man ihn dann aber ausmacht und neu zündet ist erst wieder alles normal.

Mein Opa hat den Wagen selbst durchgecheckt hat aber nichts gefunden. Auch die Werkstatt hat keine Ahnung was genau das Problem ist.

Hatte vielleicht jemand schonmal ähnliche Probleme oder weiß woran das liegen könnte?

...zur Frage

Mercedes E-Klasse als Azubi?

Hallo, kurz zu mir ich bin gerade in der Ausbildung und hab meinen Führerschein schon nen bisschen. Wir hatten in der Familie eigentlich immer Mercedes und ich bin nen großer Auto-Fan und habe mir über die Jahre Geld angespart womit ich mir selber gerne ein Auto kaufen will. Ausgaben habe ich keine da ich noch zuhause Wohne und ich könnte das Auto über meine Großeltern versichern lassen. So jetzt zur eigentlichen Frage, ich habe einen echt guten Deal auf eine E-Klasse bekommen (Unter 17.000€), auch schon Probegefahren und stehe jetzt vor der Frage ob ich ihn kaufen soll nur das einzige was mich abhält wären die Blicke von anderen oder die Vorurteile das ich reiche Eltern hab die mir so nen Wagen gekauft haben. Ich weiß echt nicht ob ich ihn kaufen soll oder mir doch lieber was kleineres holen sollte.

...zur Frage

Welcher Motor ist für die Mercedes B-Klasse (W245) am besten?

Hallo!

Mein Onkel hat sich nun zum Kauf einer Mercedes B-Klasse der W245 Baureihe entschieden --------> Baujahrsmäßig will er irgendwas zwischen 2006 und 2009 haben. Preislich hat er ca. 10-12000 Euro einkalkuliert, die er bereit wäre auszugeben.. von seinen anfänglichen Plänen mir 5-6000 Euro hat ihn die Mercedes Vertretung abspenstig machen können ;)

Ihm ist es wichtig, dass er ihn mit Automatikgetriebe bekommt & die Leistung dafür ausreichend ist.. bisher hat er vor Ort im Autohaus 'nen gebrauchten Mercedes B180 CDI Automatik Probegefahren & fand den super. Den hätte er am liebsten gleich gekauft ---------> aber pro Jahr fährt mein Onkel (59 Jahre) deutlich weniger als 10.000 Km und meist Kurzstrecken, da macht 'nen Dieselwagen echt absolut keinen Sinn..

Er hat sich inzwischen "historische" Prospekte bei Ebay ersteigert & sich auch durch die Motorisierungen gelesen --------> wir wissen echt nicht, was da am ehesten Sinn machen würde.. es soll definitiv ein Benziner sein, der Leistungsmäßig mit dem Automatikgetriebe harmoniert. Es gibt da z.B. einen Basismotor mit i. was um die 90 PS, wie sieht's da aus? Glaube der Nächstgrößere hat 115 PS.. ist das eher was?! Oder doch ein anderer?

Es soll außerdem ein Motor sein, der mit normalem Pflegeaufwand relativ lang hält.. mein Onkel möchte mit diesem Auto in Rente gehen & es dann auch noch lang behalten!

Wäre klasse, wenn's evtl. 'nen paar B-Klasse Fahrer und/oder Kenner gibt die mir bzw. meinem Onkel helfen könnten!

Vielen Dank schonmal & 'nen schönes Wochenende :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?