Mein AG hat mir trotzt starker Kneischmerzen, die sie aufgrund von starker Belastung in der Arbeit ergeben haben, den Arztbesuch verweigert. Ist das rechtens?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Durbarmah,

Dein Arbeitgeber darf dir den Arztbesuch grundsätzlich nicht verweigern. Du darfst jederzeit während Arbeitszeit zum Arzt gehen, wenn es so dringend ist, dass du keine Möglichkeit hast, das außerhalb der Arbeitszeit zu tun.

Wenn es aber möglich ist, den Termin so legen, dass deine Arbeit davon nicht beeinträchtig wird, dann musst du das auch machen.

Hast du beispielsweise als Fliesenleger plötzlich Knieschmerzen und kannst so nicht arbeiten, dann darfst du die Arbeit so bald wie möglich verlassen und dich behandeln lassen.
Wenns aber seit 6 Wochen zwickt und du nur deinen Lehrling weiter beaufsichtigen könntest, ohne dich selbst hinzuknien, dann wäre ich als Arbeitgeber ziemlich angefressen, wenn du mitten am Tag einfach abhaust und deswegen die ganze Baustelle still liegt. Es ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?