Mein 3er (E46) springt nicht an

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo. Ich besitze ebenfalls einen 3er E46 und habe seit einiger Zeit das selbe Problem und die selben Symptome. Beim drehen des Schlüssels sieht alles normal aus, sobald man allerdings die Zündung betätigt flackern die ausgeschalteten Scheinwerfer und der Motor startet nicht.. Mit Starthilfe oder Batterieladegerät klappts dann doch. Meistens springt er nicht an wenn er übers Wochenende nicht gefahren wurde. Unter der Woche kommt es eher selten vor (ich fahre täglich 40-50 km). Da ich anfangs von einer schwachen oder defekten Batterie ausging, habe ich eine stärkere Neue einbauen lassen. Trotzdem blieb alles beim Alten. Jetzt bleibt mir nur noch der Weg in die teure BMW Werkstatt. Mein Beitrag mag euch vielleicht nicht weiterhelfen, in meinem Fall lag es jedenfalls nicht an der Batterie.

Habe auch einen 3er (E46) 2004 (bisher 22 000 km gefahren). Habe vor ein paar Tagen das Auto gewaschen und konnte dann das Auto nicht mehr starten. Habe die Batterie mit einem Batterieladegerät geladen und dann konnte ich wieder starten. Muss dazu sagen, dass ich fast nur sehr kurze Strecken (meist fünf km) fahre. Das bewirkt wohl, dass die Batterie so langsam entladen wird. Aber habe keine Fachkenntnisse, will nur meine Erfahrung mitteilen. Wünsche Dir Erfolg und auch Frohe Weihnachten.

Hast Du (oder ein Nachbar) ein Starthilfekabel? Falls ja, probiere mal, Dein Auto damit in Schwung zu bekommen. Wenn es damit einwandfrei klappt, weißt Du, dass die Batterie zu schwach ist, was sich ja besonders bei den derzeit niedrigen Temperaturen bemerkbar macht.

wechsle mal die batterie danach die zündkerzen und wenn keines von beiden dann geh in die nächste bmw garage und lass die elektronik kontrollieren -

Wenn die Batterie zu schwach ist,(nach kalten Nächten) dann dreht der Anlasser sehr sehr langsam und wird bei wiederholtem Anlaßversuch noch langsamer und schafft kaum noch eine Drehung.

Wenn die Zündkerzen nicht in Ordnung sind ,dann nudelt der Anlasser doch noch recht schnell, doch gibt es nur Zündversuche die den Motor dennoch nicht anspringen lassen.

Daß die Scheinwerfer blinken, ergibt keine Erklärung es sei denn ,Du hättest das Licht beim Anlassen an.

Hörst sich nach Spannungs-Zusammenbruch der Batterie an. Die ist wohl hin.

Hmm , die Scheinwerfer waren ausgeschaltet , muß mal mit Starthilfe probieren , Danke

typisch BWM, super werbung, schlechte Autos

MSZfrage 03.09.2012, 10:55

Für derartig unnötige und sinnfreie Kommentare muss man erst Mal Zeit haben...;-)

0

na Toll , und daß jetzt am Sa Abend :-( Danke Euch !!

Was möchtest Du wissen?