Mehrsprachig?

16 Antworten

Kann auch mehrere Sprachen. Vorteil: Stolz, dass man was drauf hat; praktisch bei Reisen. Nachteil: klar, man kann Leute aus verschiedenen Ländern kennenlernen, aber die meisten wollen keine Kontakte knüpfen; da man mehrere Sprachen kann, kann man keine einzige perfekt (das ist eben so bei Generalisten, sie wissen viel, aber nirgendwo sind sie die Profis); der Beruf Übersetzer, was eigentlich perfekt auf die Sprachen zugestimmt ist, kann man heutzutage vergessen. Außerdem wenn in einem Beruf wirklich eine Sprache benötigt wird, wie Übersetzer, dann muss es eine hohe Sprachniveau sein, auch perfekt schreiben, nicht nur sprechen und verstehen.

Hi,

also ich komme aus Belgien und bin zweisprachig aufgewachsen: Deutsch und Französisch. Zuhause sprechen wir immer Deutsch und in der Schule (und in anderen Teilen der Familie) kam dann seit dem Kindergarten schon Französisch dazu.

In der Sekundarschule (Gymnasium) habe ich dann noch Englisch gelernt und während des Studiums kam noch Niederländisch dazu.

Luxemburgisch und Plattdeutsch - also der Dialekt aus meiner Gegend -  verstehe ich zwar, spreche sie aber leider nicht. 

Ich habe mir allerdings noch vorgenommen Spanisch zu lernen.

Je mehr Sprachen man beherrscht, desto besser sind auch die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Ich bin aber nicht nur deshalb froh, mehrere Sprachen zu sprechen.

Dadurch kommt man auch in Kontakt mit anderen Kulturen und wenn man auf Reisen ist, versteht man auch mehr.

Naja also mehrere Sprachen zu sprechen kann nur ein Vorteil sein und wenn man dann auch noch Glück hat, einfach Sprachen lernen zu können, umso besser :-D

Lg

Jane

Huhu :))

Also ich bin zweisprachig aufgewachsen und spreche daher fließend Portugiesisch sowie Deutsch. Zu  diesem Thema "Zweisprachige Erziehung" habe ich mal etwas auf GF geschrieben. Hier der Link, falls es dich interessiert:

https://www.gutefrage.net/tipp/kinder-zweisprachig-aufwachsen-lassen-

In der Schule lerne ich noch Englisch seit der 3. Klasse, Spanisch seit der 6. Klasse und Latein sowie Französisch seit der 7. Klasse

LG Jasmin

Muss man, um als Übersetzer zu arbeiten, mehrere Sprachen gut können?

Muss man als Übersetzer mehrere Sprachen gut können? Ich dachte nämlich, dass der Beruf zu mir passen könnte, aber wenn man nur Deutsch und Englisch wirklich gut kann, ist es doch sicherlich schwer einen guten Job zu bekommen, oder?

PS: Übersetzer, nicht Dolmetscher!

...zur Frage

Welche Fremdsprachen sprecht ihr so?

Hii also ich kann vier Sprachen, englisch, russisch, Französisch lerne ich seit 6 Jahren und deutsch halt haha :P Spricht hier auch jemande mehrere Fremdsprachen, welche? und wo seht ihr Vorteile :D

...zur Frage

Kann ich zwei Muttersprachen haben?

Hey, Also ich habe von Geburt an, Deutsch und Russisch gleichzeitig gelernt, bin also zweisprachig aufgewachsen, habe ich deswegen zwei Muttersprachen?

...zur Frage

Welche Sprachen soll ich noch lernen?

Hallo,

ich möchte Übersetzer werden. Ich lerne Englisch und Französisch in der Schule und nächstes Schuljahr kommt auch noch Spanisch dazu. Ich wollte mal fragen welche Sprachen ich noch lernen sollte um Übersetzer zu werden.

-Danke

...zur Frage

Wie schwierig ist es, mehrere Sprachen zu sprechen?

Hey!

Ich stelle diese Frage, weil ich ein sehr sprachenliebender Mensch bin. Schon als Kind habe ich mir Wörterbücher und so gewünscht :)

Englisch kann ich eigentlich fließend. Ich hatte mal ein Jahr Französisch, aber recht viel habe ich da auch nicht gelernt. Also erstmal welche Sprachen sind es wirklich wert, sie zu beherrschen? Spanisch, Italienisch, Französisch, Russisch, Mandarin, Japanisch, Portugiesisch,...?

Und: Ist es schwer dass man mehrere Sprachen (3+) lernt, wegen anderer Schrift, Wortverwechslungen und so weiter?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?