Mehrmals in Anime Figure.... verknallt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also normal kann man schonmal nicht sagen, da es keine Norm gibt, man kann sagen, es ist nicht üblich. Ich hoffe du bist kein Trollaccount, denn für eine Animeserie suizid zu begehen ist echt etwas krass. Bei einer Serie die ich letztens sah, starben auch die coolsten Menschen wie die Fliegen weg, aus Spoilergründen, sag ich nicht welche Serie. Die Sache ist, du musst mit sowas klar kommen und wissen, das die Menschen dort nur im TV sind und nicht real. Wenn ein Mensch im echten Leben stirbt ist das ne million mal schlimmer. 

Zu deiner Frage, dass du die Animefigur liebst, sollte kein Problem darstellen, solange es nicht ins fanatische ausartet und du noch Bezug zur Realität besitzt. Falls nicht würde ich mal mit jemanden drüber reden. Alles Gute! =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depressivi
07.03.2016, 20:24

Ich denke ich habe das faösch ausgedrückt, für sowas bringe ich mich nicht um

0
Kommentar von ThePhoenix01
07.03.2016, 20:28

Na dann ist gut, solange du den Bezug zur Realität behälst ist alles in Ordnung.

0

Wie auch andere schon geschrieben haben -> eigt. is es normal, wenn man von nem char schwärmt. Und wenn der dann stirbt, is das verständlich dass man da traurig is. Ich selbst hab das auch schon oft miterlebt, das einer meiner lieblingschar gestorben sind, und ich geweint hab xD Aber deshalb suizidgefährdet? Finde ich persönlich doch zu übertrieben... (nicht persönlich nehmen :3) aber ansonsten, is es normal, wenn du mal weinst deshalb oderso. Geht denk ich vielen so xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich in Anime-Charaktere zu verlieben ist was Normales. Zum Teil werden die Figuren bewusst so gestaltet, dass man sie anziehend findet.

Tja, und deine Auswahl... die ist auch nicht von schlechten Eltern. Bei Lelouch gerate ich selber etwas ins Schwärmen.

Es ist auch normal zu weinen, wenn ein Charakter stirbt. Ich bin bei solchen Sachen auch sehr nah am Wasser gebaut. Du hättest mich mal sehen sollen, wie Lelouch gestorben ist.

Allerdings macht das nicht depressiv und/oder suizidgefährdet. Das macht nur das reale Leben. Wenn du tatsächlich hier Probleme haben solltest, bitte ich dich fachliche Hilfe aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Camper3
07.03.2016, 21:20

Als L gestorben ist fand ich das schon nur nicht so traurig, aber als dann diese Folge mit den Flashbacks kam da musste ich auch ein bisschen heulen ^^

0

Dieses Verhalten ist mit sicherheit NICHT mehr normal! Ein bisschen schwärmen, ok! Aber deshalb Suizidgedanken zu bekommen - wegen einer fiktiven Zeichentrickfigur! - ist schon irgendwie krankhaft! Sorry, aber anders kann ich das nicht sagen. Du solltest dir therapeutische Hilfe besorgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depressivi
07.03.2016, 20:24

Ich bin nicht nur deshalb Suizid gefährdet ^-^

0

Nein, aber durchaus möglich. Aber sie sind fiktiv und sehen nicht mal annähernd realistisch aus (ich war selber Anime Fan > SAO, Elfenlied und so, aber sind halt fast Zeichentrickfiguren).

Such dir gemeinsame Freunde, mit denen du Anime schaust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerard ist nicht tot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist krank wenn du selbstmörd machen willst weil ein gezeichneter Charakter stirbt. Und übrigens es heisst "Emotional" und nicht Imutional

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?