mehrkosten durch zu niederen heizungswasserdruck

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo steht denn, dass der Anlagendruck 3bar sein soll???? 3bar ist der höchstzulässige Druck in der Anlage, alles was mehr ist läuft übers Sicherheitsventil wieder ab. Der Anlagendruck richtet sich nach der statischen Höhe der Heizungsanlage, sprich wie hoch ist der höchste Heizkörper über dem Wärmeerzeuger. Ein Mehrverbrauch ist da nicht zu erwarten. Es kann höchstens dazu führen, dass die obersten Heizkörper nicht mehr warm werden, was theoretisch sogar weniger Verbrauch bedeuten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Heizungsdruck hat nicht...und rein gar nichts mit dem Verbrauch zu tun....

Bei dem genannten Druck von 3 bar wäre ich ein wenig vorsichtig......nur mal so am Rande

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?