Mehrfamilienhaus Eigentumswohnung / Jahresabrechnung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Interessant, wäre die Abrechnung im nächsten Jahr.

Wenn besagte Schreinerei in Raten zahlt, zahlt sie deshalb, weil sie diesen Rechtstreit verloren hat. Dementsprechend sollte auch die Rechtsanwaltskosten von dieser Schreinerei übernommen werden müssen.

Ob überhaupt derartige Kosten zur Anrechnung gebracht werden können, bin ich jetzt nicht sicher.

Geht man davon aus, dass alle Kosten auf die einzelnen Parteien umgelegt werden ( es ist ja keine Miet-Nebenkostenabrechnung, Du sagtest ja, ihr seit Eigentümer ) dann wäre es aus dieser Sicht OK.

Solltest Du zahlen, bitte mit dicken Vermerk UNTER VORBEHALT.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?