Mehrfamilien Haus bauen und dann vermieten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun, das lässt sich nicht so einfach sagen. Es kommt darauf an, ob Du in München oder in einem entlegenen Dorf bauen willst. In Großstädten und größeren Städten wird das wohl funktionieren. Auf dem Land musst Du schon wissen, wie der Markt dort ist.

Du brauchst ein Grundkapital. Keine Bank wird die Kredite für eine Finanzierung zu 100% geben. Eigenkapital ist schon erforderlich.

So, wie Du diese Frage stellst, wirst Du ohne Berater das Projekt nicht schaffen. Bei den Beratern musst Du immer darauf schauen, inwieweit diese ihre Interessen in den Rat einbauen. Die Bank, die Dir den Kredit gibt, ist dafür kaum geeignet. Es gibt auch unabhängige Vermögensberater. Darüber kannst Du Dich bei der Verbraucherberatung informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und welche Kosten werden auf mich zukommen ?

Wieviel Kapital hast du denn zur Verfügung? Die Kosten sind natürlich abhängig davon, wo du das Haus bauen willst.

Wenn du noch einen höhere Kredit dafür benötigst, dann wird es nicht so einfach sein, eine Bank zu finden, die dir dieses Vorhaben finanziert.

Welche Erfahrung hast du denn als Vermieter? Bei keiner Erfahrung würde ich auf jeden Fall davon abraten, mit so einem Projekt anzufangen. Das kann auch ganz schnell ein Schuss in den Ofen werden und dann sitzt man mit einem Haufen Schulden da.

Ganz allgemein gesehen: Ich persönlich würde nicht mehr vermieten. Die ganze Sache muss einem liegen und damit sich das lohnt, darf nichts schief gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein 6- Familienhaus ohne Keller und mit rund 480 m2 Wohnfläche kostet ca. 950.000 - 980.000 Mio. EUR. Das Grundstück kommt noch hinzu. Ebenso eventeull der Keller oder Parkplätze und die Außenanalge. Zudem sind die grundsätzlichen Baunebnkosten mit Notar und Grunderwerbsteuer und Baunebenleistungen wie Wasser, Strom, Genehmigungen und Statik zu berücksichtigen... Daher muss ich meinen Vorschreibern etwas widersprechen... das Haus kostet nahezu überall gleich... Unterschied zwischen max. 5-15% ... viel entscheidender ist die Ausführung!

Also ich beschäftige mich seit ca. 26 Jahren mit Finanzierungen und BAUEN... JA, wenn DU kannst... MACH ES!!!!

Es gibt nichts besseres!!!

LG

MOJO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chvoyage
12.05.2016, 08:23

Ach, die Weisheit mit Löffeln gefressen? hoffentlich bist Du kein Berater! (25 Jahre und immer noch keine Ahnung)

Daher muss ich meinen Vorschreibern etwas widersprechen... das Haus
kostet nahezu überall gleich... Unterschied zwischen max. 5-15% ... viel
entscheidender ist die Ausführung!

Schon mal davon gehört, dass Grundstückspreise entscheidend sind?  Der Frager hat doch geschrieben, dass er ein Grundstück kaufen will, deshalb hängen die Gesamtkosten des Projektes eben davon stark ab und schwanken erheblich lagebedingt.

0

Das kann man nicht pauschal beantworten, da spielen zu viele Faktoren eine Rolle.
Lage, erschlossen oder nicht, Bebauungsplan, usw.
Du solltest Dich erstmal etwas mehr damit befassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SevenBeKey
11.05.2016, 09:09

Naja, so Ungefähr eine Zahl sagen ?

0

Je nachdem wo dieses Haus stehen soll, rechne mal inkl.Grundstück  mit 1-3 Millionen €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst von der Materie auch nicht den Hauch eines Schimmers zu haben und es darf angenommen werden, dass Du ein Tagträumer bist, der noch feucht hinter den Ohren ist. Weisst Du überhaupt, wie Immobilie geschrieben wird?

Ein Mindestmaß an Wissen kann sich jeder über Google anlesen, aber der Herr wünscht ja, dass ihm vegoldetes gebratenes in den Mund gefüttert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kosten kann dir natürlich auf so eine pauschale Frage niemand sagen.

Aber einige meiner Stammkunden machen das seit Jahren so und leben davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chvoyage
12.05.2016, 08:29

und bringt diese Antwort den Fragesteller in irgeneiner Hinsicht irgendwie weiter? Wer will wissen, dass Du Stammkunden hast? und wie die leben? Stammtischgesülze

0

Was möchtest Du wissen?