Mehrfachstecker überlastet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

deine geräte haben alle samt keine sonderlich hohe anschlussleistung. dem entsprechend sollte es eigendlich hin kommen, wenn mehr dabei kommt.

eine 2. mehrfachsteckerleiste an eine vorhandene anschließen ist in der tat keine wirklich gute idee. allerdings nicht so dramatisch wie hier dargestellt.

ich würde dir empfehlen, besorg dir einee größere, mit mehr steckverbindungen. hier rate ich generell zur 5000er Serie von Apsa, willst du eine mit Überspannungsschutz die 8000er Serie von Apsa.

du solltest allerdings eines bedenken, deine geräte sind überwiegend mit schaltnetzteilen ausgestattet. dem entsprechend kommt da einiges an einschaltstrom zusammen, es kann also sein, dass wenn du alles auf einmal anschaltest, die Sicherung auslöst...

lg, Anna

auf dem Mehrfachstecker müsste draufstehen, was dort maximal an Watt angeschlossen werden darf. Und wenn dort z.B. "max. 3500W" drauf steht, dann darf da nicht mehr dran (und zwar insgesamt, also auch nicht 6 Geräte mit je nur 1000W)

Da würde ich Dir empfehlen, einen Mehrfachstecker zu verwenden, der für die elektrische Leistung, die Du an ihn anschließen willst, ausgelegt ist. Addier mal die Leistungen all Deiner Geräte zusammen, guck, was da rauskommt und kauf Dir dann einen hochwertigen Stecker. M.R.

cool27 06.12.2015, 21:23

Alles klar, danke :)

0

Niemals, wirklich NIE einen Mehrfachstecker an einen Mehrfachstecker anschließen. es ist nun mal ein Unterschied, ob man einen 6 fach stecker benutzt oder 2 dreifach steckerineinander Steckt.

cool27 06.12.2015, 21:19

Alles klar, wusste ich nicht, danke :D

Sollte ich mir lieber einen größeren holen mit (z.b. 10+ steckern) und alles an den schließen? 

Habe leider nur eine Steckdose die anderen sind viel zu weit entfernt.

0
Nordseefan 06.12.2015, 21:29
@cool27

Ja solltest du. Und achte auf gute Qualität. Es muss nicht der für 150 Euro sein, aber auch nicht der für 5 Euro.

1

Alle Anschlussleistungen aller Geräte dürfen bei einer Billigsteckdose 2500 Watt nicht überschreiten.

Eine professionelle verträgt bis 3600 Watt.

Bei Überlastung besteht eine sehr hohe Brandgefahr.

cool27 06.12.2015, 21:19

Das wusste ich z.B. nicht. Dankeschön. Könntest du mir eine Empfehlen?

0

Was möchtest Du wissen?