Mehrfachsteckdose und Verlängerungshkabel zusammen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Leistung ist das eine Problem, dass andere ist der Schleifenwiderstand.

In dem von dir geschriebenen Fall dürfte der Haartrockner keinen Schutzleiter besitzen und damit wäre der Schutzleiterwiderstand irrelevant.

Trotzdem ist das Zusammenstecken von Mehrfachsteckdosen und oder Verlängerungen nicht normkonform. Es wird funktionieren.

Auch wenn bei ausreichendem Querschnitt (3x1,5qmm) nichts passieren sollte, so würde ich dich nicht dazu ermuntern.

Woher ich das weiß:Hobby – Meine Beiträge sind keinesfalls rechtsverbindlich!

Hallo, also ich denke du kommst aus Deutschland ich bin angehender Elektroinstalateur, allerdings in der Schweiz, weiss nicht wie das bei euch so ist.

hol die unbedingt raat von einem Profi aus deinem Land der sich mit den Normen und so auskennt

überlasst sollte nicht so ein Problem sein aber pass auf mit der Steckdose und dem Verlängerungskabel im Badezimmer das kann mit dem Wasser sehr gefährlich sein da die Steckdose im Wohnzimmer sehr warscheinlich nicht ausreichend geschützt ist...

also am besten du gehst mal zu ner Firma die solche sachen machst, fragst nach und lässt die vllt sogar für dich arbeiten (damit ist wirklich nicht zu spassen)

sorry für die schlechte Rechtschreibung

Es geht mir nur darum, dass ich bei meiner 1 Zimmer Wohnung nicht im Schlaf-/ Wohnzimmer meine Haare beim Föhnen verteilen möchte

0

Die stärksten Verbraucher sind Fön und Fernseher.

Wenn du beim Fönen den Fernseher aus lässt, sollte es ok sein.

3500 Watt ist schon recht viel und mit jeder Verlängerung steigt das brandrisiko.

Ich denke aber wenn die anderen Geräte während des föhnens aus sind, ist das schon ok.

Grundsätzlich nicht sofern die Komponenten halbwegs hochwertig sind. Der Schleifenwiderstand sollte sich bei Wohnungsgröße auch nicht irrsinnig verschlechtern.

Was möchtest Du wissen?