Mehrfacher Online-Betrug gefängnis?

6 Antworten

Was ist denn angeklagt? Wenn es um gewerbsmäßigen Betrug geht, dann ist die Mindeststrafe 6 Monate JE TAT. http://dejure.org/gesetze/StGB/263.html Dann allerdings sollte er einen Pflichtverteidiger bekommen, der ihm am besten sagen kann, was bei dem beteiligten Richter und Staatsanwalt für eine Strafe zu erwarten ist. Realistischerweise bei einem Ersttäter wohl eine Bewährungsstrafe zwischen 6 Monaten und 1 Jahr.

38

Bei der Straferwartung wird das dann aber nichts mit einem Pflichtverteidiger.

0
54
@jurafragen

8 x 8 Monate... Ööööhm, ich glaube schoooon. Da braucht es dann kein Verbrechen mehr, da reicht die zu erwartende Gesamtstrafe Wenn die auch mutmaßlich über einem Jahr liegt, dann ist ebenfalls ein Pflichtverteidiger zu bestellen.

0
38
@skyfly71

Na ich ging schon von einer Gesamtfreiheitsstrafe unter einem Jahr aus. Geständnis, keine Vorstrafen, die erst(en) Tat(en) vielleicht nicht gewerbsmäßig. Und dann eine schöne Gesamtstrafe gebildet ...

0

Leid tut ihm nur, dass man ihm das jetzt nachgewiesen hat.

Mehrfacher gewerbsmäßiger Betrug kann durchaus mit Haftstrafe belegt werden.

1

Ok Hans du scheinst dich gut auszukennen. Was soll ich ihm empfehlen zu tun ?

0
78
@SuperChatter88

Er muss einen tragfähigen Rückzahlungsplan anbieten. Und dann natürlich auch die Raten zahlen

0
38
@DerHans

Das wird zwar sicher bei der Strafzumessung berücksichtigt, ist so aber nicht zielführend.

1

Zurückzahlen evtl. Tagessätze + Bewährungsstafe ;)

38

Na da gehen ja Straf- und Zivilrecht munter durcheinander.

1
20
@jurafragen

Dumme Kommentare reißen aber selbst keine Antwort geben?

Logisch ist das eine, eine Strafrechtlich was der Staat ahndet ist, und das andere müssen sich die geschädigten Zivilrechtlich wieder einklagen.

Es geht aber um das Gesamte was auf ihn zu kommt.

0

Wann wird ein Strafverfahren nach Erhebung der Anklage (Anklageschrift) eingestellt?

Hey,

Und zwar habe ich einen Brief vom Amtsgericht erhalten, wo drin steht das das Gericht noch über die Eröffnung vom Hauptverfahren entscheiden muss, und ich jetzt eine Woche Zeit habe um dort Beweise und Erklärungen hinzuschicken.

Meine Frage ist jetzt ob man unabhängig davon noch irgendwas machen kann damit es nicht zum Hauptverfahren kommt.

Also es geht um einen einmaligen Betrug von M/16

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ebay Waren Bettrug in höhe von 50€, wie hoch ist die Strafe?

Ich habe vor ca. 1 Jahr ein eBay Betrug begannen, ich habe eine Person um eine ware in höhe von 50€ Betrogen, diese Person hatte mir das Geld überwiesen aber ich habe nichts verschickt. Jetzt allerdings kam ein Brief vom Amtsgericht, dass ich mich vom Gericht dafür verantworten soll. Deswegen würde ich gerne wissen: Wie hoch würdet ihr die Strafe bei einem Betrug in höhe von 50€ sehen? Soll ich einen Anwalt einschalten? Was kommt alles auf mich zu?

...zur Frage

Kann man wegen sowas Gefängnis kommen?

Man kann ja nicht , nur weil man normale Schulden hat , ins Gefängnis kommen.Wie sieht es aber mit Unterhaltsschulden aus?Ich habe gelesen , man kann deswegen ins Gefängnis kommen , aber wann genau?Und was ist , wenn der Unterhaltspflichtige in einem Mangelfall ist , sodass er garnicht zahlen kann?

...zur Frage

Kommt man in Ghana wegen 250€ Mietschulden ins Gefängnis ?

Meine langjährige Freundin soll wegen 250€ Mietschulden in Ghana ins Gefängnis. Sie lebt in Accra. Es ist das erstmal das sie die Miete nicht zahlen kann. Ich kann aufgrund finanzieller Engpässe nicht helfen. Ihr Familie ist arm und kann sie nicht unterstützen. Jetzt fragen wir uns ob sie deshalb ins Gefängnis muss. Ihr Vermieter drohte ihr damit, sie würde ins Gefängnis kommen wenn sie nicht zahle. Ist das nur Angstmache oder hat er recht damit?

...zur Frage

Anklage Formfehler?

Hi...habe da eine Frage ; Ich wurde wegen einem Vergehen angeklagt. Das Seltsame bei der ganzen Sache ist nur dass seit dem ersten Schreiben bis zur morgigen Verhandlung vor Gericht mehrfach die Anklage geändert wurde (von Betrug über Erschleichen von Leistungen bis zu Hausfriedensbruch). Da ist mir die Frage aufgekommen ob dass überhaupt zulässig ist oder ob hier ein Formfehler vorliegt und falls das der Fall ist ; Wie soll ich mich Verhalten ?

...zur Frage

Gerichtsverhandlung, Ja oder nein?

Hallo Leute,

leider werde ich beschuldigt einen Betrug begangen zu haben, mit Virtueller Ware, die ich angeblich nicht per Email verschickt hätte, will den Fall jetzt auch nicht schildern, weil ich es bereits im anderen Thread gemacht hatte.

Also hatte gestern mit mein Gerichtshelfer gesprochen (hat ab heute urlaub). Er sagte mir das er mit dem Staatsanwalt gesprochen hat, und dieser am 17.07.2010 eine Anklageschrift losgeschickt hat.

Bei mir ist bis dato nicht angekommen, und sind ja 5 tage schon vergangen, normal kommen so wichtige Briefe ja immer sehr schnell an, oder meint mein Gerchtshelfer vilt das die Anklageschrift raus ist, ans Gericht, und dort erst geprüft wird, findet die Anklage statt, oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?