Mehrfacher Betrug was soll ich tun bitte um Rat?

2 Antworten

Du hast vor einigen Tagen schon Fragen über diese Angelegenheit gestellt. Du mußt dringend zu einem Psychologen, da du an Kaufsucht leidest. Die Straftaten waren dir bewußt. Du hast sie vorsätzlich begangen. Deshalb mußt du lernen, die Konsequenzen deiner Taten zu tragen. Es nützt wenig, hinterher von Reue zu reden und hier nur Mitleid erwecken zu wollen. Mitleid mit dir ist wirklich nicht angebracht. Du hättest VORHER über die Konsequenzen nachdenken müssen.

Versetze dich in deine Opfer, denen du beträchtliche Schäden zugefügt hast. Es war auch richtig, dir zunächst die Kinder wegzunehmen. Du bist keine verantwortungsbewußte Mutter und als Betrügerin ein schlechtes Vorbild.

ähmm ich bin 17 und keine frau und habe keine kinder?????????????????

0
@Majum12

Ups, habe ich mich verlesen und anstelle von "Kleider" Kinder gelesen? Wenn das so ist, bitte ich um Entschuldigung und ziehe den Teil meines Kommentares selbstverständlich zurück.

Aber ich meine mich zu erinnern, dass du in einer anderen, vorherigen Frage von einem Kind geschrieben hast. Oder irre ich mich???

0

Die Anwältin kann dir hier am besten Auskunft geben aber bestimmt nicht wir hier. Do muesch jetz halt dore. Han au gäge gsetz verstosse ond muess dkonsequänze träge. Sesch hert, aber so esches halt. Chopf hoch, chont scho guet.

Dürfen Polizisten einfach so mein Handy durchsuchen?

Hallo liebe com.

Mein Kollege und ich sind gestern mit einem Roller ohne kennzeichen von der Polizei abehauen. Ich bin abgestiegen und er ist weggefahren und die Polizei hat mich mitgenommen. Jetzt hat mein Kollege mir aber gefühlt 20mal angerufen und die Polizei hatte mein handy ohne mein Einverständnis. Durch die Telefonnummer haben sie ihn ausfindig gemacht und geschnappt. Der Polizist meinte zu mir, dass ich eine Anzeige wegen Strafvereitelung bekomme und mein Kollege wegen Fahrerflucht, Fahren ohne Betriebserlaubnis und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Jetzt ist die Frage was auf uns beide zukommt und ob die Polizisten überhaupt berechtig waren auf mein Handy zu gucken.

Ich währe um eine schnelle Antwort sehr dankbar.

...zur Frage

Ausspähen von Daten (Verfahren eingestellt) bekomme ich meinen PC zurück?

Vorgeschichte: Mitte 2015 wurde ich von 2 Personen (die ich nicht kenne) Angezeigt, der Vorwurf, ich hätte mir Zugriff zu den Facebook Accounts der beiden Personen verschafft.

Vorladungen der Polizei Ignorierte ich.

Ein Paar Monate Später standen dann einige Beamte vor meiner Türe um meine Wohnung mit einem Richterlichen Beschluss zu durchsuchen, mitgenommen wurde unter anderem mein PC, einige USB-Sticks, Festplatten etc.

Heute erhielt ich ein Schreiben (Zweizeiler) der Staatsanwaltschaft in der mir mitgeteilt wurde das dass Verfahren gemäß § 170 Abs. 2 StPO eingestellt wurde.

Auf Rückfrage bei der Staatsanwaltschaft ob ich meine Sachen nun wieder bekommen wurde, bekam ich den zuständigen Staatsanwalt nicht an die Leitung, mir wurde nur gesagt ich müsse einen Brief oder ein FAX zu denen schicken um weiteres zu klären.

Ehrlich gesagt hätte ich erwartet das die Damen und Herren mir meine Sachen Kommentarlos in einem Paket wieder zuschicken oder mir wenigstens einen Ort zur Abholung nennen, aber nichts der gleichen ist der Fall.

Abgesehen davon bin ich im Besitz der Rechnungen (Eigenbaurecher) die Beweisen das der Recher erst nach dem Zeitraum der mir vorgeworfenen Tat gekauft wurde, darüber hinaus waren im Rechner zum Zeitpunkt der Durchsuchung keine Festplatten verbaut und auch die Restlichen Datenträger waren leer.

Hat Jemand Erfahrung in solchen Sachen ? wie soll so ein Schreiben zur Staatsanwaltschaft aussehen ? sollte ich einen Anwalt hinzuziehen ?*

*Hab bis zum jetzigen Zeitpunkt keinen Anwalt gebraucht, da ich ja Unschuldig bin.

...zur Frage

Brief bekommen verfahren eingestellt wann bekomme ich die sachen von der polizei wieder die mir weggenommen wurden wegen der angeblichen tat (jacke,Hndy)?

...zur Frage

Staatsanwaltschaft - Verfahren nach § 153 a Abs. 1 StPO endgültig eingestellt?

In einem Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort (ich bin der Geschädigte)

bekomme ich einen Brief  " Verfahren nach § 153 a Abs. 1 StPO endgültig eingestellt " - Gründe: " Der Beschuldigte hat die Auflage fristgerecht erfüllt"

Frage: Hat der Beschuldigte damit die Tat anerkannt und Auflagen (Geldstrafe) bekommen, die er Bezahlt hat? Habe ich nun bei der Versicherung Anspruch auf Schadenersatz (mein Auto ist kaputt- Fahrerflucht)? Ist der Täter somit zweifelsfrei in diesem Verfahren ermittet oder bekomme ich kein Geld für den Schaden ?

§§ sind nicht mein ding danke!

 

 

 

...zur Frage

Gericht bertrödelt Antrag zum Pflichtverteidiger. Was tun?

Also jemand hat gegen mich eine falsche Strafanzeige wegen Vergewaltigung gestellt. Dies war Ende 2015. Kurz darauf also einige Tage drauf, ging ich zu einem Anwalt, dieser beantragte sich sofort zum Pflichtverteidiger. Ich bin arbeitsunfähig und bekomme Alg2. Jetzt wurde das Verfahren im Juni 2017 eingestellt(da es keine Beweise kam und die Strafanzeige erfunden war). Und bis dahin hatte das Gericht den Antrag meines Anwalts als Pflichtverteidiger nicht bearbeitet. Erst danach und haben es abgelehnt,weil das Verfahren danm ja eingestellt war. Kann das sein,muss ich jetzt die Anwaltrechnung wirklich bezahlen(was ich nicht kann) ,nur weil das Gericht knapp 1,5 Jahre gebraucht hat und erst nach Einstellung des Verfahrens auf einmal den Antrag auf Pflichtverteidiger abgelehnt hat? Das ist doch ein Verfahrensfehler vom Gericht. Die Ablehnung kam sogar vom Oberlandesgericht, aber mir stand doch ein Pflichtverteidiger ja zu, nur haben die es ja verpasst zu bearbeiten und dann auf einmal nach Einstellung tun die es, wo es ja richtigerweiße abgelehnt wird. Jemand tipps, was ich tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?