Mehrfach Steckdose an einen emaligen Lampenkabel anschließen

10 Antworten

also zunächst mal was den duchlauferhitzer betrifft: es gibt solche teile unter der handelsbezeichung duvette. allerdings taugen die teile rein tschnisch betrachtet nicht für 5 pfennige. da sie das wasser entweder nicht gescheit warm bekommen, oder die flussmenge so weit runter geschraubt werden muss, dass nur ein rinnsaal aus dem hanh kommt....

in deinem fall würde ich dir zu einem untertischgerät raten. oder noch besser, sofern möglich zu einem rohranschluss an die vorhandene warmwasserinstallation raten.

das problem sehe ich darin, dass untertischgerät und waschmaschine zusammen zu viel strom für eine 16 ampere leitung verbrauchen. deswegen müsste ein lastabwurfrelaus verbaut werden. das schaltet das untertischgerät dann aus, wenn die waschmaschine läuft. ich würde an deiner stelle dann einfach entsprechend 2 einzeldosen und eine abzweigdose installiren in der das lastabschaltrelais untergebracht wird...

lg, anna

Waschmaschine? Hast du neue Informationen?

0

Ein WC ist in der Regel eng und bietet keine Fluchtmöglichkeit bei Berührung spannungführender Teile, während genügend Gegenpotential an der Wasserinstallation vorhanden ist. Wenn diese Voraussetzung mit einer fehlerhaften Elektroinstallation zusammentrifft (da reicht eine abbrennende Verteilerdose) ist Lebensgefahr gegeben.

Erst mal hat die Lampe einen Schalter gehabt, der muß überbrückt werden oder ganz raus, dann benötigt eine Steckdose und der Duchlauferhitzer einen Schutzleiter, nun denke ich Du meinst als Durchlauferhitzer ein Warmwasserboiler, sonst wird ein 3-Phasen-Anschluss benötigt, der einen großen Anschlußwert haben muss.

Ja das mit dem Schlater hast du recht. Ein kleiner Warmwasserboiler wäre schon ok, aber Durchlauferhitzer wäre besser (auch wenn ich jetzt nicht weiss, ob es die mit normalem Stecker gibt.

Eigentlich sollte der der Schalter bleiben, denn wenn man den Schalter betätigt, sollen schließlich die LED (also das Licht) angehen. Gleichzeitig hätte so auch der Boiler/Durchlauferhitzer Strom.

Nur wenn es ein Boiler wäre, dann hätten wir ein Problem, denn das Wasser wäre kalt? Was also tun?

0
@Naffi01

Den Schalter mußt du überbrücken (totlegen). Dann kommt aus dem Kabel immer Strom raus. Du setzt einen Verteiler und schließt daran die LEDs und den Boiler an. Der Boiler hat also immer Strom, für die LED-Lampen brauchst du natürlich einen neuen Schalter. Sonst würden sie immer leuchten. Und nochmal: Boiler geht nur, wenn der Kabelquerschnitt groß genug ist!

0

Was möchtest Du wissen?