Mehrere Symptome im Knie aber Artzt sagt es ist nichts?!?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde nochmals zu einem neuen? Arzt deines Vertrauen gehen. Es klingt alles nach einem Kniebinnenschaden (Meniskus, Kreuzbänder...) Patellaspitzensyndrom ist natürlich zusätzlich möglich, äußert mit schmerzen hinter und um die Kniescheibe und bei Belastung ins Kniehocken Tennis spielen o.ä Wenn du immer noch schmerzen hast solt man das MRT wierderholen, vielleicht zeigt sich ja jetzt eine schädigung im meniskus o.ä. die damals noch nicht zu erkennen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salako11
03.10.2011, 14:21

Hi, danke für dein kommentar. also wenn ich in die hocke gehe habe ich schmerzen um meine knieschiebe....

kann man denn ein knorpelschaden o.ö. ausschließen? ich mein meniskus, kreuzband etc. sind verletzungen die profis zb oft haben und trotzdem irgendwann wieder spielen können...bei einem knorpelschaden sieht das anders aus oder?

0
Kommentar von watzmann55
03.10.2011, 16:45

Vielen Dank für Deine Auszeichnung, ist meine erste :-))) bin hier erst seit kurzem aktiv, danke.

0

Ich würde eine zweite Meinung einholen. Normalerweise schreiben die Orthopäden ja erst mal eine Physiotherapie auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salako11
03.10.2011, 14:11

hi, da war ich auch schon....die konnten mir auch alle nicht genau sagen was das ist...ich habe angst, dass ich ein knorpelschaden oder so davongetragen habe und vielleicht bald nie wieder fußball spielen darf :(

0

Ich bin kein Mediziner, würde Dir aber raten, noch einen anderen Arzt aufzusuchen, der das ganze mal untersucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch gesundheitsfrege net.Vielleicht findest du dort etwas darüber.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?