Mehrere Symptome - was tun?

2 Antworten

Hallo LaRa190,

leider können wir Dir auf diesem Wege nicht helfen, wir empfehlen Dir Deine Beobachtungen mit Deinem Arzt zu besprechen. Dieser kann die Ursachen abklären und Dir gegebenenfalls eine geeignete Therapie empfehlen.

Uncharakteristische Schmerzen können von Zeit zu Zeit auftreten, die man keinem klaren Krankheitsbild zuordnen kann. Oft sind Stress und Überbelastung die Ursache dafür.

Mit Stress Abbau und ein paar Entspannungsübungen kannst Du aktiv an der Verbessrung Deines Zustandes arbeiten.

Eine schnelle Selbsthilfe gegen die Kopfschmerzen kann natürlich sinnvoll sein. Wirkstoffe, wie z.B. Ibuprofen helfen Dir die Kopfschmerzen schnell loszuwerden. Da Deine Beschwerden jedoch Deinen Alltag stark beeinträchtigen, solltest Du - wie bereits erwähnt - einen Arzt aufsuchen.

Gute Besserung wünscht Dir Julia
vom Dolormin® Team 
www.Dolormin.de/pflichtangaben

Bitte damit zum Arzt gehen. Wir können dir dabei schwer helfen. Klingt aber irgendwie wie eine Entzündung, verbunden mit einem fieberhaften Infekt. 

Komischer Husten/Schleim und Unwohlsein?

Hallo...
Folgendes: Ich habe seit vorgestern Abend nachdem ich vom schwimmen gekommen bin ein kitzeln im Hals & das hat sich heute eig aufgelöst
das kitzeln ab und zu noch so‘n bisschen. Ansonsten manchmal muss ich Schleim abhusten,‘aber überwiegend trocken & mit leichten brennen wenn ich zu stark versuche den Schleim loszuwerden, fühlt sich wie ein Frosch im Hals an. Ist das Reizhusten? Keine Ahnung. Heute morgen versucht was auszuhusten sah gelblich aus aber nicht viel.
Nase ist ein wenig verstopft am Tage, sie läuft aber nicht. Ansonsten fühl ich mich unwohl, leicht bekommen. Ich finde das sehr komisch, wenn man sich nen Schnupfen eingefangen hätte würde man doch richtig husten & Nase würde laufen?
Ich erwarte keine ärztlichen Ratschläge aber möchte auch nicht bei jeder Sache gleich zum Arzt rennen...

...zur Frage

Reduzierte Intelligenz durch leichte Gehirnerschütterung

Ich hatte vor etwas 3 Wochen einen "kleinen" Unfall dessen nachfolgende Symptome auf eine leichte Gehirnerschütterung hindeuten (Übelkeit, mehrere Tage Kopfschmerzen,..Heute habe ich eigentlich keine Beschwerden mehr (manchmal an der betreffenden Stelle Kopfschmerzen. Kann aber nicht sagen ob es davon kommt. Da ich weder bewustlos war, noch mich erbrochen habe empfand ich es nicht für nötig deshalb zum Arzt zu gehen. Auch wenn es jetzt etwas paranoid klingt, aber zieht so eine "leichte Gehirnerschütterung" Folgen nach sich? z.B minimal reduzierte Intelligenz oder Ähnliches..wäre gut wenn ihr zu eurer Antwort dazuschreibt ob ihr schon mal Erfahrungen mit sowas gemacht habt..Danke

...zur Frage

Habe mir den Kopf gestoßen?

Heey Leute, ich hatte mir heute mittag auf der Arbeit an der Ecke vom Schrank mir dem Kopf gestoßen seit dem hab ich richtige Kopfschmerzen, gegen Feierabend und auch jetzt ist auch übelkeit dazu gekommen also ich kann nichts essen weil ich immer denk ich muss gleich erbrechen. Ne Freundin meinte es wäre ne leichte Gehirnerschütterung aber ih weiß nicht. Hab auch schon Aspirin genommen hilft aber nicht:/

...zur Frage

Könnte das ein Infekt oder eher Gastritis sein?

Ich habe im Moment seit gestern abend immer eine leichte Übelkeit /ein Unwohlsein vom Magen her. Vorallem nachdem ich was fetteres gegessen habe. Sonst habe ich keine weiteren Beschwerden. Ich nehme auch Tabletten, mirtazapin und cipralex, aber von denen war mir vorher kaum schlecht , ausser selten vom cipralex. Denkt ihr das ist eher eine gastritis oder ein infekt?

...zur Frage

Gliederschmerzen nach Magen Darm Infekt?

Ich habe von heut morgen viertel 5 bis um 8 meinen Magen alle dreiviertel Stunde meinen Magen entleert. Die Übelkeit ist jetzt weg jedoch habe ich manchmal noch leichte Magenkrämpfe und der Durchfall kam heut Morgen dazu. Seit ungefähr 14:00 Uhr habe ich jetzt extreme Gliederschmerzen im unteren Rückenteil. Ist das normal? Und kann ich etwas machen das die Schmerzen wenigstens ein bisschen nachlassen?

...zur Frage

Migräne durch Öle

Hey.

Kann es sein, dass man durch Maschinenöle, denen man mehrere Stunden am Tag ausgesetzt ist, Migräne bekommt? Meinem Freund ist das schon 2 mal jetzt passiert, dass er während der Arbeit(Studentenjob für nur 2 Wochen) nach Hause musste. Beide Male fing es mit Sehstörungen an, dann kamen Kopfschmerzen und Übelkeit hinzu. Einen anderen Grund sehe ich eigentlich nicht, denn es ist wirklich nur 2 mal bis jetzt gewesen, und zwar in den 2 Wochen, in denen er in der Halle mit lauter Maschinenöl gearbeitet hat.

Hat jemand sowas schon mal gehabt oder kennt sich mit sowas aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?