Mehrere pillen holen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man kann natürlich einen zweiten Arzt aufsuchen ohne dass man was "zubefürchten" hat, allerdings fällt das mit den Rezepten schon auf. Und sich die Pille auf Vorrat verschreiben zu lassen ist ja mal völliger Quatsch. Spätestens beim nächsten Termin mit einem der Ärzte wird er doch fragen wie du sie vertragen hast/warum du sie nicht mehr nimmst (weil du ja kein neues Rezept angefordert hast),...

klar darf man mehrere frauenärzte parallel besuchen. immerhin haben wir in deutschland freie arztewahl. ob du mit den pillen so funktioniert kann ich nicht sagen, könnte aber vllt auffallen, da dass von deiner krankenkasse bezahlt wird. ich würde sowieso von der pille abraten und über einen gynefix nachdenken

Warum sollte man sowas machen?! du gehst du einem Arzt zu dem baust du dann auch vertrauen auf und da gehst du auch immer wieder hin .. die Pille bekommst du auch umsonst bei immer dem selben doc..

Du müsstest bei den meisten wenn nicht bei allen jedesmal aufs neue untersucht werden .. außerdem geht das nach krankenkasse .. und die wird irgendwan stress machen wenn du in einem Quartal mehrere Packungen holst.. also nein mach das nicht das gibt nur ärger, außerdem läuft die Pille auch ab ;)

Liebe grüße Luna

Hast du es schon mal mit dem Implanon versucht? Das ist ein Hormonstäbchen wo für drei Jahre im Körper bleibt.

Merken die bei der Erstellung des Rezepts nicht im pc dass achon eine Pille verachrieben wurde?

Nur wenn es in dieser Praxis erstellt wurde. Rezepte anderer Praxen sind auf der Karte (noch) nicht gespeichert.

Aber was willst du mit so vielen Pillen auf Vorrat?

Was möchtest Du wissen?