Mehrere minijobs mit 18?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mehrere Minijobs können nur bis insgesamt 450 € gehen.

Sobald du 451 € verdienst, wird der gesamte Betrag beitragspflichtig. Und ALLE Arbeitgeber haften für den vollen Beitrag. daher wird das kein vernünftiger AG überhaupt mit machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Lohnsumme zweier oder mehr Minijobs größer als 450,- € im Monat hören BEIDE auf Minijobs zu sein und werden versicherungs- und steuerpflichtige Arbeitsverhältnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst besser anstatt der zwei Minijobs eine Teilzeitarbeit mit dem entsprechenden Verdienst ausüben.

In beiden Fällen wirst du beitragspflichtig zur Sozialversicherung und ebenso wird dir die Lohnsteuer nach Massgabe der persönlichen Lohnsteuerabzugsmerkmale abgezogen.

Mithilfe einer erforderlichen Einkommensteuererklärung zum Jahresende kannst du evtl.anfallende Werbungskosten verrechnet bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xipolis
03.05.2016, 17:41

Ein zusätzlicher Minijob wäre jedoch immer OK.

0

nein, die Minjobs dürfen zusammen 450 € nicht überschreiten.

Darüber muss man auf Lohnsteuerkarte arbeiten, wo eventuell Steuern anfallen. Verdienst du aber nicht mehr als ca 9.500 € im Jahr würdest du alle Steuern wiederbekommen vom Finanzamt, wenn man eine Steuererklärung abgibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
01.05.2016, 11:40

Bei 900 € im Monat werden aber schon fast 200 € Arbeitnehmeranteile Sozialversicherung fällig

1
Kommentar von kevin1905
01.05.2016, 11:53

Lohnsteuerkarten gibt es nicht.

Wenn man keine 11.500,- € im Jahr (bzw. 960,- € im Monat) brutto verdient, hat man gar keine Steuerabzüge (I, IV)

1

Was möchtest Du wissen?