Mehrere Metal Bands hören?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Soll dich Amon Amarth hassen, nur weil du andere Bands hörst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schaff gar kein ganzes Amon Amarth-Album ;) Da ist mir immer irgendwie schon nach der Hälfte etwas langweilig.

Aber wenn man nur eine Band gern hört, dann kann man sich natürlich auch bewusst in die reinknien und sie in heavy-rotation hören. Ich mache das aber bewusst nur selten, weil ich will, dass die Musik ihre Überraschungen für mich behält und damit interessant bleibt. Ein Album, dass man ständig hört, kennt man irgendwann in- und auswändig und damit verfliegt dann für mich persönlich auch immer ein Teil Stimmung.

Es hat ja auch nicht jede Band eine so große Diskographie wie Amon Amarth, sondern manche haben eben nur ein oder zwei Alben. Das wäre dann ein sehr eintöniges Vergnügen.

Und schon die Lateiner wussten: Variatio delectat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich höre ich mehrere Metalbands. Auf meinem PC habe ich 45 verschiedene Bands (Compilationalben mal ausgenommen). Dazu kommen, dann noch Bands, von denen ich kein Album habe, aber trotzdem gerne höre (vor allem gerne Live sehe). Mit anderen Bands die ich kenne, aber nur vereinzelt höre, komme ich auf locker 60 Bands und mehr.

Ich frag mich, warum du dir einen Kopf darum machst? Nur weil man mehrere Bands hört, heißt das nicht, das man andere vernachlässigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
03.02.2017, 22:47

PS: Ich könnte mir auch vorstellen, dass du grade dadurch von Metallica abgekommen bist. Grade weil du ausschließlich sie gehört und dich daran überhört hast.

0

Ich höre nur Metal und hab gerade ca 30 verschiedene Bands in meiner Playlist 

Amon amarth ist auch meine lieblingsband :) aber du vernachlässigst sie nicht wenn du mal was anderes hörst glaub mir sie freuen sich dass du ein Fan von Ihnen bist aber das heißt nicht dass du nur Amon amarth hören musst wird ja nach einiger Zeit zach

Du musst ja nicht 24/7 die selben CDs hören 

Mach dir mehrere Playlist auf deinem handy mit verschiedenen Liedern von verschiedenen Bands 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich höre dutzende von Bands simultan, und jede von ihnen hat ihren Platz in meinen höchst-metaphorischen Herzen. Heute und gestern hatte ich Lust auf Bolt Thrower, und so hörte ich Warmaster, What Dwells within, AntiTank(Dead Armour), TheKillchain, Granitwall, und alle anderen Songs die ich mochte. An anderen Tagen höre ich nur das Feldpostalbum von Horn und an wieder anderen höre ich alles durchmischt....

Ich verstehe deine Frage ehrlich gesagt nicht ganz...wie kann ich eine Band "vernachlässigen"? Ich bin mir sicher, das Ted Ludström und Johan Söderberg nicht beleidigt sind wenn du mal At The Gates hörst...

Ich mag viele Bands für unterschiedliche Dinge.Ich liebe die Kurzgeschichten von H.P Lovecraft, aber wenn ich etwas von Doyle lese fühle ich mich dafür nicht schlecht...jetzt im Moment höre ich Tchaikovsky, trotzdem gehört meine Leidenschaft großteils dem Heavy Metal Genre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saturnknight
03.02.2017, 19:08

War Master und Feldpost. 2 der besten Alben überhaupt.

2

Hi! Ich höre schon Jahrzehnte seit ich 16 war hauptsächlich Rock, Hardrock, Metal in (fast) allen Untergenres aber auch mal Reggae, Pop und Funk. Viele Bands, die ich "verehrt" habe gibt es leider nicht mehr und viele Musiker sind leider auch schon tot. Wenn ich überlege, was ich musikalisch alles verpasst hätte, wenn ich mich nur auf eine Band festgelegt hätte ...

Und: die Band weiss ja nicht, dass Du noch anderes hörst - denen reicht es, wenn Du die Alben kaufst und auf Konzerte kommst. Also mach Dich locker, open your mind and listen to whatever you like. Hauptsache es rockt :-D Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tag hat 24 Stunden, ein Album im Schnitt ca. 45 Minuten, ein Metal Song ca. 5 Minuten. Mehr als genug Zeit um Musik von vielen verschiedenen Bands zu hören. Selbst wenn man aufgrund von Schlaf, Arbeit etc. nicht rund um die Uhr Mucke hören kann ;-)

Welche Musik ich höre entscheidet sich durch meine jeweilige Stimmung. Judas Priest ist zwar eine meiner absoluten Lieblingsbands, aber manchmal will ich einfach etwas anderes hören. Warum soll ich mir andere gute Musik vorenthalten, nur um so viel udas Priest wie möglich zu hören? So geil deren Musik auch ist, auf Dauer würde das denke ich auch etwas eintönig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asator28
03.02.2017, 18:37

Logisch :D

2

Ich habe genau 100 bands in meiner Spotify-Playlist :D gut, wobei ich von einigen auch nur 3 songs oder so habe. Über das "Vernachlässigen" würd ich mir mal weniger Gedanken machen. Es geht um die Musik, ich brauch da Abwechslung ^^ klar, es gibt Phasen wo man das Eine mehr hört als das Andere. Ich höre halt, worauf ich grade Bock hab, und wenn ich neue Lieder haben will, hör ich mir das ein oder Andere mir unbekannte Album an.

Amon Amarth find ich auch klasse. Ansonsten kann ich dir Slipknot, Children of Bodom, Arch Enemy, Lamb of God, Kreator, Machine Head, System of a Down und eigentlich noch sehr viele mehr empfehlen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...indem man Genre-Fan ist und kein Band-Fan. Schon aufgrund mehrerer tausend Alben im Schrank hatte ich mir stets eigene Genre-Compilations mit den besten Songs zusammengestellt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hört sich eine "satt" und dann hört man eine andere.

(Heißt nicht, dass man nicht später mal "zurückkehrt". ;-) )

Ich habe schon über hundert Bands live gesehen und schon hunderte Bands gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe wahrscheinlich 10 Bands in meiner Dezzer-Bibliothek von denen ich höre was mir gerade am meisten zusagt. Wenn ich merke, dass ich eine Band seit einem oder zwei Monaten nicht mehr gehört habe, dann schmeiße ich sie aufgrund von Speicherplatz für neue Bands raus. Das passiert aber eher selten, da ich die meisten Bands, die ich hart feiere, über Jahre lang hart feiere (Bei mir ist es Skillet, da ich auch durch sie ins Metalgenre gekommen bin.) und eventuell nur ein paar Alben die mir nicht mehr gefallen oder die einfach schlechter als die anderen sind, runter schmeiße. Aber wie meine ich das mit dem "am meisten zusagt"?

Ich orientiere mich beim Musik hören an meiner Laune und da ich aktuell aufgrund von Schule und zu wenig Zeit zum pennen ganze Zeit nur angepisst bin ist es halt sehr viel Slipknot und Chelsea Grin. Ich denke ich baue hier mal eine kleine Tabelle ein wann ich was höre, was du ruhig als Empfehlung sehen kannst!

Slipknot, Chelsea Grin, teilweise Blessthefall (Album: Hollow Bodies), Arch Enemy, Amon Amarth - Höre ich wenn ich angepisst und gestresst bin. Die Musik hilft mir runter zu kommen und meine Wut nicht an Leuten und Gegenständen in meiner Umgebung auslasse!

Blessthefall, In Fear and Faith, Fit for a King, Disturbed, Memphis may Fire, Powerwolf, Skillet, Red, Amon Amarth - Wenn ich chillen will oder einfach nur einen der wenigen "epischen" Momente im Leben genießen will (Ich chille immer bei einer riesigen Sandgrube, wo es jedes Mal wenn die Sonne untergeht richtig schön und "episch" ist. lel)

Skillet, Linkin Park - Wenn ich pennen will.

Red, Disturbed, Amon Amarth - Wenn ich eine Sache machen muss auf die ich keinen Bock habe (Zum Beispiel Hausaufgaben oder Badezimmer putzen)

Red, Sabaton, Powerwolf, Amon Amarth, Slipknot, Chelsea Grin - Wenn ich zocke.

Mir fällt gerade auf, dass ich eigentlich immer (außer in der Schule) Metal höre!

Von den hier genanten Interpreten höre ich in gegebener Situation welcher mir aktuell am besten gefällt.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen mit der Musikauswahl helfen!

In dem Sinne: "Stay true"! ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Trend geht zur Zweitband ...

mal ehrlich, ist die Frage ernst gemeint? Eine Band vernachlässigen? Wie soll das gehen?

Und was noch dazu kommt: was machst du mal, wenn du eine Band kennenlernst, die dir super gefällt, die aber vielleicht bisher nur ein einziges Album oder sogar nur eine EP veröffentlicht haben? Willst du dann nur dieses eine Album anhören, bis es dir zur den Ohren raushängt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
03.02.2017, 22:23

Diese ,,zu den Ohren raushäng" Effekte hab ich sogar bei derzeit über 1600 Titel auf dem Handy/MP3 Player. Deswegen hör ich einen Song für gewöhnlich nur einmal pro Tag.

0

Es ist doch absolut nicht schlimm etwas breiter gefächert zu hören. Wenn du nur Amon Amarth hörst werden sie dir irgendwann langweilig werden... bei mir ist das immer phasenweise, klar hat man so seine All Time Fave´s (bei mir Architects und Parkway Drive) aber da gesellen sich bei mir fast wöchentlich zwei bis drei Bands hinzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stelle es mir unendlich langweilig vor, immer nur eine Band zu hören. Ach was, es ist schon öde wie Hölle immer nur ein einziges Genre zu hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hört denn schon mehrere Bands SMH
ein Mensch= eine band!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst ja auch die Lieder hören ,die du am geilsten findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?