Mehrere Hausaufgabenüberprüfungen an einem Schultag?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das ist rechtens. Für HA gibt es kein Limit; das gibt es nur für Klassenarbeiten.

Wenn du krank bist, musst du dich selbst darum kümmern, dass du nichts verpasst. Das ist also auch kein Argument. Man hätte in diesem Fall allerdings auch auf dich Rücksicht nehmen können - aber halt nicht müssen.

Kopf hoch. Das Leben geht weiter. Bleib fleißig!

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundwissen kann immer abgefragt werden.

Ein "nicht anwesend" ist da erstmal kein Hinderungsgrund. Krank kann da eine andere Sache sein. Kommt dann aber auch auf den Inhalt der Prüfungen drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schattensucher
20.04.2016, 16:37

nicht auf den Inhalt, sondern auf dir Art der Prüfung. Arbeiten/Klausuren haben eine Begrenzung, Tests o.ä. nicht.

1

Ja das ist es. Eine Begrenzung gibt es da nur bei Klassenarbeiten und Klausuren. Theoretisch gesehen dürften die Lehrer 5 Tage die Woche jede Stunde einen Test schreiben.

Dass du krank warst ist natürlich ein wenig dumm gelaufen, aber man muss sich selbst darum kümmern im Stoff weiter mitzukommen. Spreich, man muss sich informieren welche Hausaufgaben auf sind und welchen Stoff man durchgenommen hat. Dieser ist dann eigenständig nachzuarbeiten. Und wenn du etwas nicht verstehst musst du halt einen deiner Klassenkameraden fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?