Mehrere Grafikkarten gleichzeitig verwenden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist möglich mehrere Grafikkarten parallel zu betreiben sofern du noch einen freien PCIe Anschluss und ein genug starkes Netzteil hast!Allerdings macht es bei einer gtx 960 keinen Sinn.... Die 960 ist ausserdem keine wirklich geeignete graka für 4k... Ich würde sparen und die 960 auf Ebay verkaufen und ggf. Eine 1070 kaufen! Der Prozessor ist für Videobearbeitung auch nicht der beste, da solltest du wenns um Rednering geht einen extreme Prozessor laufen (6800k,.....6950x) Da brauchst du dann aber auch ein neues Mainboard und ddr4 Speicher. ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CPU: i7 6700K
GPU: GTX 1080 (brauchst du definitiv für 4k)
RAM sollten mindestens 16 GB sein

und dann wahrscheinlich noch ein neues Mainboard falls dein altes die Teile hier nicht unterstützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrBaum4K
28.11.2016, 19:56

Der 6700k ist in gaming gut, allerdings nicht so in Videobearbeitung, die sind die extreme Prozessoren deutlich besser dank mehr Kerne. ..

0
Kommentar von deathbyhacks
28.11.2016, 19:57

Dann halt den entsprechenden Xeon

0
Kommentar von MrBaum4K
28.11.2016, 20:02

Ja, allerdings ist der 6800k die deutlich bessere Wahl, ja die Mainboards kosten deutlich mehr und der Prozessor auch etwas.... Aber es lohnt sich!

0

Nein, externe Lösungen gibt es da nicht.

Für deine Ansprüche sollte es ein i7 oder Xeon sein, 16GB RAM und dazu ne GTX 1070 oder wenigstens ne RX 480 8GB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bounty1979
28.11.2016, 19:58

Wär interessant, welchen i5 du genau hast, wegen dem Sockel.

0

Punkt 1: Es gibt keine Auflösung höher als 4K.

Punkt 2: Wer braucht 4K?

Punkt 3: Du brauchst min. 16GB Ram und dann Kauf eine 2. GTX 960, verbinde beide mit der Nvidia SLI Bridge und einen I7-6700K.

Das wärs dann auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bounty1979
28.11.2016, 20:02

Punkt 1: gibts natürlich.

Punkt 2: Jemand, der hochauflösende Grafikbearbeitung macht.

Punkt 3: Eine zweite GTX 960 macht gar keinen Sinn, da sich dabei der VRAM nicht verdoppelt, aber gerade der VRAM ist bei hohen Auflösungen entscheidend. Es muss kein 6700K sein, je nach Sockel ist beispielsweise ein 4790K genauso in Ordnung oder sogar ein Xeon e3-1231v3.

Mit 16 GB RAM hast du aber recht.

0
Kommentar von Patzold
28.11.2016, 20:06

Punkt 1: Natürlich gibt es höhere Auflösung als 4K. Dieses Video z.B. ist in 8K: https://www.youtube.com/watch?v=NBHvedZI3HQ&t=28s

Punkt 2: Wenn man die kommende Panasonic GH5 kauft und die 6K Aufnahmen bearbeiten möchte brauch man eine hohe Auflösung.

Punkt 3: Kannst du das mit Nvidia SLI Bridge bitte noch mal näher erläutern?

0

Was möchtest Du wissen?