Mehrere Fragen zu E-Zigaretten!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hmm, also ziehen ohne zu feuern ist nicht wirklich schlecht aber es könnte sein, das dadurch zuviel Liquid an die Heizwendel kommt und er somit absäuft. Davpn geht der aber nicht kaputt, sondern fängt an zu siffen.

Zu feuern ohne zu ziehen ist da schon ein wenig anders, davon geht der VErdampfer auch nciht unbedingt kaputt aber es kommt kein Liquid an die Heizwendel, die wird zu heiß. Wenn der Verdampfer zu heiß ist, bzw. zuwemig Liquid an der HEizwendel ist, dann fängt der Verdampfer an zu kokeln. So etwa snennt man Dryburn und dieser wird dann verwendet, wenn man einen vollkommen zugesetzen Verdampfer vor dem wegwerfen nochmals retten will. Wenn man es übertreibt, kann aber die Heizwendel durchbrennen oder die Glasfaserschnur verkokeln, dann ist der Verdampfer kaputt.

Eine gute E-Zigarette, zumindets wenn es kein rein mechanischer Mod ist, kann nicht stundenlang feuern, wenn der Knopf nicht gedrückt wird, liegt auch keine Spannung an udn es passiert nicht. Diese kleinen eGo Akkus, schalten sich um Dauerfeuer zu vermeiden nach ein paart Sekunden ab, meist 10 Sekunden. Also Dauerfeuer ist auf jedenfall zu vermeiden, das wird Verdampfer und den Akku kaputt machen.

Und last but not least, nein, Du musst das Gerät nicht vorher voll aufladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst mal: wie man richtig dampft

  1. Knöpfchen drücken

  2. mit gedrücktem Knöpfchen Mundstück in den Mund nehmen

  3. Am Mundstück langsam und weniger stark ziehen, als an einer Tabak-Zigarette

  4. Knöpfchen los lassen und noch etwas weiter ziehen (um auch den Restdampf mitzunehmen und Kondensatansammlung zu vermeiden)

  5. Mundstück aus dem Mund nehmen.

Ist es schlecht für den Verdampfer wenn man zieht ohne dass man den Knopf drückt

Nein. Unten am Verdampfer sind kleine Luftlöcher. Wenn Du ziehst, ohne den Akku zu aktivieren, ziehst Du nur Luft durch diese Luftlöcher.

ist es schädlich für den Verdampfer wenn man den Knopf drückt aber nicht zieht(macht bei mir dann immer so nen komisches Geräusch)

Für den Verdampfer nicht wirklich. Wenn Du den Knopf drückst, wird flüssiges Liquid in Dampf umgewandelt. Wenn Du denn nicht in den Mund ziehen willst, läuft die Brühe wieder zurück. Wenn Du später Dampfst, ist das wohl, wie aufgewärmter Kaffee.

Ist es schlecht für den Verdampfer wenn die e-Zigarette mehrere Stunden an war ohne dass liquid drin war

Ja. Wenn das stimmen würde. Denn das setzt voraus, dass Du "mehrere Stunden das Knöpfchen gedrückt gehalten hast oder es hätte sich verklemmt.

Wenn der Verdampfer aktiviert wird, ohne dass Liquid drin ist, dann beginnt das Fasermaterial im Heizwendel zu kokeln. Du kannst Dir dann sparen, überhaupt noch frisches Liquid einzufüllen, das wird dir dann trotzdem nicht mehr schmecken und ist auch ungesund. Dann hilft nur einen neuen Verdampferkopf in den Verdampfer zu schrauben, falls man nicht selbst das Fasermaterial erneuern kann.

-Ist es schlecht für den Akku wenn die E-Zigarette vor dem ersten aufladen schon leer gemacht wurde?

Es ist eine Sache, statt einer Frage gleich mehrere zu stellen. Es ist eine andere Sache, eine Frage doppelt zu stellen. Und diese Frage habe ich heute schon mal beantwortet ;-)

Vielleicht wird Dir manches klarer damit: http://www.mered.de/lexikon/dampfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?