Mehrere Fragen zu Besenreiser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zwar solltest Du Dich bewegen, aber dennoch kannst Du nicht alles mit Sport verhindern. Die Veranlagung bekommst Di nicht weg.

Was im Einzelnen emacht werden kann, kann niemand ohne Untersuchung und Fachwissen auf diesem Gebiet (Phlebologie) beurteilen.  Geh zu einem Facharzt, der sich auf Venenerkranungen spezialisiert hat und lass Dich dort beraten. Es wird an einigen Stellen Möglichkeiten geben, Dir zu helfen, aber es lässt sich sicher nicht alles beseitigen. Dennoch wirst Du Dich nicht verstecken müssen. Das wäre sicher auch psycholgisch der falsche Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, das selbe Problem hab ich auch. Bin 27 und "leide" schon ewig darunter. Fand meine Beine schon immer hässlich. Hab auch kein Übergewicht, rauche und trinke nicht, habs vererbt bekommen. 😣 war vor drei vier Wochen beim Arzt deswegen, beim Venen Facharzt. Durchblutung war so weit alles ok und da es "nur" ein kosmetisches Problem ist, würde die Krankenkasse die kosten nicht übernehmen. Man kann es weg lasern lassen oder auch weg spritzen. Wenn die Dinger allerdings erblich veranlagt sind, kommen sie dann anderen stellen wieder. Ich lass jetzt vorerst nichts machen. Die Kosten wären jetzt weniger das Problem, was mich eher abschreckt sind die Risiken. Lass dich doch einfach mal beim Arzt beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleichen aus und bekommt eigentlich fast jedes Mädchen in der Pupertät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisak20000
08.02.2016, 21:00

Was ?? Due gehen weg??

0

Was möchtest Du wissen?