Mehrere Anzeigen wegen Bedrohung!

7 Antworten

Naja, Bewährung bestimmt nicht, da es 1. Kein Kavaliersdelikt ist und 2. Er die Taten wiederholt hat. Er kann bis zu 2 Jahren einwandern. (evtl. länger)

Eventuell Arbeitsstunden oder Geldstrafen.Für den Knast reicht es wohl nicht und wenn,dann mit Bewährung.Vielleicht brummen sie ihm eine Therapie auf,damit er seine Aggressionen los wird.

Ist er bereits. Kann es auch sein dass er in die Psychatrie kommt, das wäre das was ich am meisten unterstützen würde.

0
@emiily1994

nein, das kannst du vergessen. Dann wären die Psychatrien voll mit Schlägern, sind sie aber nicht.

0

Schwere Körperverletzung (§§ 223, 226 StGB) bedeutet, dass dem Verletzten ein bleibender Schaden entstanden ist, z.B. eine entstellende Narbe, der Verlust von Gliedmaßen oder deren dauerhafte Funktionsunfähigkeit.

Schwere KV ist ein Verbrechen, wird dieses vorsätzlich begangen, so ist auf Freiheitsstrafe nicht unter 3 Jahren zu entscheiden.

Bedrohung ist die Ankündigung eines Verbrechens (§ 241 StGB).

Welche Strafen werden in etwa auf Ihn zu kommen?

Das liegt im Ermessen des Gerichtes und hat nicht zuletzt mit der Leistung von Staatsanwaltschaft und Verteidigung zu tun.

ich hatte eine Gehirnerschütterung, lag mehrere Tage im Krankenhaus & habe eine Narbe am linken Auge. Ist das schwere Körperverletzung?

0
@emiily1994

Hatte Kevin1905 schon geschrieben. Du musst durch die Narbe dauerhaft entstellt sein. Ob deine Narbe am Auge jetzt dafür ausreicht, kann man von hier aus halt nicht sagen. Der Krankenhausaufenthalt reicht dafür nicht aus. Es wird abschließend durch die Gerichte entschieden, ob deine Verletzung dafür ausreicht.

Was mich wundert ist, dass du anscheinend erst im Nachgang Anzeige erstatten willst und nicht dann, wenn der Vorfall passiert ist. War die Polizei nach dem Vorfall hinzugezogen worden?

1

Anzeige mit 13?

mein kumpel hat ne anzeige wegen leichter körperverletzung und bedrohung bekommen. er ist aber erst 13 und somit noch nicht strafmündig.was hat das nun für konsequenzen für ihn.mach mir sorgen

...zur Frage

Anzeige wegen bedrohung und bleidigung?

Jemand hat mich mit messer bedroht und beleidigt und geschupst und ich hab ihm bei der polizei angezeigt wegen bedrohung mit messer,beleidigung und körperverletzung und nach 1 monat er hat auch mich angezeigt wegen beleidigung und bedrohung aber das stimmt nich ich hab nie bedroht er mich bedroht und beleidigt, aber jetzt es ist eigentlich eine anzeige gegen anzrigr aber ich hab ihm zuerst angezeigt, weir galubt die polizei jetzt?, wie geht das weiter jerzt?, bekommen wir beide eine strafe jetzt oder was?

...zur Frage

Anzeige wegen wiederstand gegen Polizeibeamte Versuchte Körperverletzung......

Hallo folgendes ist passiert . Person x (hat noch Bewahrung bis Mitte 2015 wegen mehrfacher Körperverletzung und einige Geld strafen wegen fahren ohne Führerschein). wird nachts von Polizei nach Auseinandersetzung mit Freundin von der Polizei aufgegriffen und wehrt sich dabei massiv,muss die Nacht über in Ausnüchterungszelle. Genaueres zum Tathergang ist nicht bekannt. Jetzt Vorladung von Polizei als beschuldigter wegen Wiederstand gegen Polizeibeamte Bedrohung versuchter Körperverletzung und Beleidigung. Frage ist ist das ein schweres vergehen wenn wie gesagt noch eine Bewährung läuft oder wird so etwas mit einer Geldstrafe bestraft, vielen Dank im Vorraus für eure antworten

...zur Frage

Darf ich jemand anderen wegen Körperverletzung anzeigen?

Wenn nun z.B. eine Person eine andere schlägt... hat nur der Geschädigte das Recht diese Person anzuzeigen, oder könnte es auch eine andere Person tun ?

Der Vater meines Cousengs(16) möchte nämlich den Kumpel anzeigen... was mein Couseng gar nicht versteht und auch nicht möchte, da er ihn beim Sport gefoult hat und er nun einen Sehnenriss hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?