Mehrere Abweichungen des Skelettes?

1 Antwort

Dieses Syndrom heilt von alleine. Skoliose ist angeboren.

Bei Beckenschiefstand ist ein Bein kürzer als das andere.Für den Knicksenkfuß gibt es Einlagen.

Warst Du schon beim Orthopäden?

1

hab aber dieses syndrom seit 5 jahren. geheißen hats aber dass es höchstens 6 monate bleibt. ja natürlich, etliche röntgenuntersuchungen, physiotherapien und blutabnahmen.

0
73
@mooree

Danke.

Ich denke aber nicht, dass das Syndrom mit den anderen Sachen zusammenhängt.

1

Hyperkyphose (59 Grad) wegbekommen, Krankengymnastik oder Op?

Zu meiner Person: Bin 20 Jahre alt, weiblich und 1.66m groß. Vor zwei Jahren war ich 1.70m. Ich bin also geschrumpft durch die Kyphose. Ich hatte immer einen Vitamin D mangel gehabt und hatte immer eine schlechte Körperhaltung gehabt, bin auch untergewichtig und unsportlich. Meine Frage: Was soll ich tun? Ich habe seit zwei Jahren Depressionen, bin mit meinem Leben und meiner Lebensweise unzufrieden. Ich komme nicht darauf klar, dass ich geschrumpft bin. Ich habe in den nächsten Tagen mehrere Termine bei einem Orthopäden um mir verschiedene Meiningen zu holen. Kann man überhaupt diese Kyphose wegbekommen durch Sport? Ich bin jedem für eine Antwort dankbar!!!

...zur Frage

Beckenschiefstand und Verbundene Symptome

Hallo ich habe einen Beckenschiefstand, ich glaube 2 cm aufgrund eines Beinlängenunterschiedes links ist länger. Ich trage Einlagen und treibe Kraftsport. Beim sitzen sitze ich meistens etwas krum bzw. ein Ben ausgestreckt das andere angewinkelt, auch beim stehen belaste ich meistens das kurze Bein. Bei dem Langeren (linken Bein) habe ich ein Knirschen im Knie, rechts nicht. Ausserdem habe ich das Gefühl meine rechte Schulter ist kürzer als die Linke, mein rechter Arm hab ein wenig mehr Muskeln und ist beim Trainieren immer mehr angespannt als Links und hat ein wenig größeren Umfang (bin Rechtshänder). Bei den Bändern die am Halz zwischen den zwei Knochen am Hals hochgehen ist das rechte Band mehr angespannt vielleicht weil dort das Bein kürzer ist weis ich nicht. Ich merke aber wie bei Übungen z.b hanteln rechts leichter fällt und viele schafft und links auch leicht fällt weniger schafft aber nach der zeit rechts so angespannt ist das kaum noch was geht und links aber noch durchhalten würde. Ob ich eine Skoliose habe weis ich nicht. Was von den Symptomen ist normal was nicht? Woran kann das liegen wie kann man was ändern? Habe Angst wenn ich nur links trainiere um den Muskel auszugleichen wie den rechten das die Linke Schulter noch weiter nach aussen geht als die recht weil irgentwie sind bei der rechten Schulter die Bänder strammer.

...zur Frage

Flexible Plankostenrechnung?

Bei der Ermittlung der Abweichungen aus der flexiblen Plankostenrechnung wurden folgende Abweichungen ermittelt. Interpretieren Sie das Ergebnis:

Preisabweichung: +1500,-€
Verbrauchsabweichung: -800,-€
Beschäftigungsabweichung: 10.000,-€

Kann mit jemand bei dieser Aufgabe weiterhelfen?

Danke im voraus.

...zur Frage

Was bedeutet Abweichungen in der zonalen Anordnung der klimazonen?

Also in einem Text steht "Die Größen-und Reliefverhältnisse führen zu zahlreichen Abweichungen in der zonalen Anordnung der Klimazonen" Kann mir das jemand erklären,weil ich es nicht verstehe?

...zur Frage

Seit der Einnahme von Vitamin D3 , B12 , Eisen und Folsäure bekomme ich Pickel auf der Kopfhaut?

Ich hatte mehrere Diäten Hinter mir als ich 13 war und seitdem habe ich extrem dünne Haare (Kopfhaut ist schon zu sehen ) bekommen. Es ist rausgekommen das ich Vitamin mangel habe und seit dem ich die oben genannten Vitamine zu mir nehme bekomme ich immer wieder mal Pickel auf meiner Kopfhaut. Auch ist mir aufgefallen das ich sowas wie Schuppen bekomme. Also es sind keine Schuppen aber vllt sowas wie ne Kruste. Was hat es zu bedeuten ? Bedeutet es vllt das meine Haare wieder nachwachsen werden ? Bin  17 und männlich.

...zur Frage

Denkt ihr Wachstum ist noch möglich?

Hallo, ich bin männlich und werde in genau 8 Tagen 17. Ich bin im moment morgens 1,75m groß und erhoffe mir, noch mindestens 1,77m zu werden. Mein Bruder wird im August 19 und ist 1,78, mein Vater war früher auch 1,75m und meine Mum 1,63m. Seit ich 15 bin betreibe ich Krafttraining (mittlerweile relativ intensiv) , dazu habe ich ab dem Alter geraucht bis vor einem halben Jahr ca. (auch am Wochenende gekifft statt zu trinken). Vorgestern wurde meine Hand geröngt und mir wurde gesagt, dass meine Wachstumsfugen fast (!) komplett geschlossen sind (denke so 95%) und ich nicht mehr viel zu erwarten habe. Dennoch lese ich im Internet von Leuten denen das selbe gesagt wurde und die trotzdem noch einiges gewachsen sind.

Naja, bald ist ja Sommer, was bedeutet, dass ordentlich Vitamin D getankt werden kann, zudem ernähe ich mich wegen dem Krafttraining sehr gut, ich esse sehr viel Obst und Eiweißreich und trinke seit einiger Zeit auch jeden Tag ein großes Glas Milch. Momentan bin ich unzufrieden mit meiner Größe, weil ich sonst sehr gut aussehe. Schaut man sich die Wachstumskurve in der Abbildung an, sieht man, dass ich GENAU in der 50. Perzentile liege und noch 1,77m werden müsste, wenn man es genau nimmt (Quelle Google Bilder). Mir ist auch bewusst, dass der momentane Durchschnitt der Körpergröße der jungen Männer von 18-30 Jahre bei 1,81-1,88m liegt.

Ich wäre sehr erfreut über einige Meinungen zu dem Thema, vielleicht auch von welchen, die selbst noch mit einem kleinen Wachstumsschub positiv überrascht wurden. Ich wäre ungern mein Leben lang "nur" 1,75. Ich weiß, es könnte schlimmer sein!

Lg,

adelyouservice.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?