Mehrbredarf zwecks Schwerbehinderung 70% und Merkzeichen G bei Grundsicherung.?

4 Antworten

Die zahlen tatsächlich erst ab Antragstellung, keinesfalls rückwirkend. Ein Widerspruch wird nichts bringen.

da hin gehen und machen lassen

https://www.sovd.de/

auf jeden Fall im Vorfeld erst einmal Widerspruch einlegen!

Du hast Anspruch auf Mehrbedarf. Vermutlich hast Du vergessen, in der vorgegebenen Frist,Widerspruch einzulegen? Und da kenne ich die Rechtslage nicht.

Alles Gute

Meine Freundin bekommt Grundsicherung und hat einen 450 Euro Job?

Meine Freundin hat einen 450 Euro Job und bezieht Grundsicherung. Wenn sie mich Pflegt und von mir Pflegegeld zum Pflegen bekommt wird das vom Amt angerechnet?

...zur Frage

Bekommt man bei einem Behindertenausweis mit Grad der Behinderung von 70 und Merkzeichen G einen Mehrbedarf von 17 % bei ALG-2 Bezug?

...zur Frage

grundsicherung bei erwerbsunfähigkeit. was darf mein auto wert sein ...........................

grundsicherung bei erwerbsunfähigkeit .zum vemögen zählt auch ein auto. was darf das auto wert sein? geldspar betrag 2,301 € ist ausgeschöpft.

ab wann muß ich mein kfz verkaufen?? ich bin aber darauf angwiesen. ich habe einen schwerbehinderten ausweis mit merkzeichen "G" und "AG" .

...zur Frage

EU-Rente, Grundsicherung, Unterstützung?

Hallo zusammen, Ich habe heute meinen Rentenbescheid zur EU Rente per Post zugesannt bekommen und habe ein paar Fragen an die Experten hier im Forum, deren Hilfe ich natürlich sehr zu schätzen weis und auch sehr dankbar dafür bin.

Zu meiner Situation ... - volle EU-Rente (unbefristet) abzüglich Krankenversicherung u. Pflegeversicherung: 570,-€ - Besitz: 2-Familien-Haus, eine Wohnung selbst bewohnt, andere Wohnung vermietet, Einkünfte: 700,-€ - Kredite und Leihgaben von Freunden u. Verwanten: ca.30000,-€ - Bargeld: minus 2000,-€ aktuell - keine Spaareinlagen oder Aktien o.ä. - natürlich jede menge Ausgaben wie Versicherungen etc. p.s.: falls wichtig ... komme aus Bayern.

-darf ich mir etwas dazu verdienen so wie es mir halt möglich ist und wenn ja,

wieviel?

Natürlich habe ich auch noch weitere Ausgaben für Reperaturen am Haus und das kann natürlich ganz schön teuer werden wenn mal was kaputt geht. Zusätzlich natürlich Kosten für: Auto,Steuern,Nebenkosten,Essen/Trinken usw. Kennt denke ich jeder was man halt so braucht zum überleben. Ausserdem bin ich Raucher (mein einziger Luxus) der natürlich was kostet.

Zu meinem Rentenbescheid kahm auch der Antrag auf Grundsicherung. Meine Fragen sind folgende: - habe ich überhaupt eine Chance Grundsicherung zu beziehen, da ich ja vermietet habe. -was muss ich bei diesem Antrag beachten um nichts verkehrt zu machen. -für was zahlt das amt, ich meine wenn z.B. Schäden entstehen, wie Rohrbrüche, marode Heizung (ausfall) etc. -welche Tips und vieleicht Tricks (ohne zu bescheißen) könnt ihr mir geben um natürlich möglichst viel unterstützung zu bekommen.

Den Antrag auf den Schwehrbehindertenausweis habe ich bereits gestellt und er dürfte laut Info aus dem Internet auch genemigt werden. Der Grad der Behinderung beliefe sich auf min.50-100% ... (Schizophrenie, Angst, Depression, etc.) Somit spar ich mir schon mal die Rundfunkgebühren. -wisst ihr welche sonstigen Vorzüge ich noch bekommen kann da ich natürlich aufgrund meiner Krankheit erhebliche Nachteile gegenüber anderen habe. -welche Möglichkeiten kennt ihr noch damit ich so gut wie möglich über die runden kommen kann. hatte z.B. seit10Jahren keinen Urlaub mehr und meine Krankheit verlangt mir wirklich alles ab und Erhohlung wäre natürlich auch mal wieder schön. -kennt ihr sonst noch Stellen an die ich mich wenden kann?

Eine Weitere Fage ist dass mir die Rente ein paar Jahre zurückwirkend bewilligt wurde und zwar ca.2Jahre also seit dem ich es aufgeben musste zu arbeiten. der Betrag der anlief beleuft sich auf ca. 9000,-€ ... - bekomme ich den Betrag ausbezahlt oder wird er mit dem Kranken bzw. auch Arbeitslosengeld verrechnet. ... bin noch nicht dazu gekommen bei der DRV anzurufen ... sry ;)

Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Ihr seit die besten ;)

LG, Schizonaut

...zur Frage

meine Ehefrau und ich bekommen zusammen 1.300,-- € Rente. Stehen mir Grundsicherung zu

Meine Frau ist 67 Jahre alt und ich bin 70 Jahre alt. Zusammen bekommen wir 1.300,- € Rente. Zum Sterben zu viel und zum Leben zu wenig. Haben wir Anspruch auf Grundsicherung oder andere Unterstützungen?? Für eine rechtlich einwandfreie Rückantwort danke ich sehr

...zur Frage

Zuschuss zur Grundsicherung, wegen eingeschränkter Alltagskompetenz?

Meine Freundin ist schwerbehindert, körperlich und auch leicht geistig. Sie hat Merkzeichen G, AG, 100 % und Begleitperson. Sie bekommt Grundsicherung und Mehrbedarf. Eine Pflegerin hatte ihr erzählt, dass es noch einen Zuschuss gibt, wenn man stark eingeschrenkt ist, z.B. ins Schwimmbad, Kino, Konzerte etc. zu gehen. Nun habe ich im Internet gesucht, aber nichts gefunden, was auf sie zutrifft.

Weiß jemand, was überhaupt noch zu beantragen ist?!

Ich weiß nur, dass man für kostenaufwändige Ernährung noch einen Zuschuss bekommt!

Wie ist es zum Beispiel, wenn jemand 50 kg abgenommen hat, kann man da auch noch Bekleidungsgeld beantragen?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?