mehraufwendung für Verpflegung Finanzamt

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst halt begründen, weshalb dir der Verpflegungsmehraufwand zusteht. Also eine Liste erstellen mit den Arbeitstagen, an denen eine Abwesenheit von der regelmäßigen Arbeitsstätte von mind. 8 Stunden bestand.

Warum gibts du das nicht an den Steuerberater weiter? Warum hat er das nicht angesetzt?

Was möchtest Du wissen?