Mehr weiße Blutkörperchen als rote = Leukämie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du sollstest dich jetzt mal nicht verrückt machen.... erhöhte leukozyten kann man schon bei einer starken erkältung, irgendeiner endzündung/infekt oder nach einnahme bestimmter medikamente haben. alledings auch bei schwerwiegenden erkrankungen...am besten den arzt danach fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadine19933991
14.10.2011, 17:21

Wir warten auf die Endergebnisse, doch ich wollte Unterstützung von Usern, die mehr wissen als ich.. :( Mit meinen Eltern kann ich unmöglich darüber reden, weil die ziemlich angeschlagen sind und mit dem Schlimmsten rechen :S Danke, ich wünsche mir so sehr, dass es nichts schlimmes ist :)

0

muss doch wirklich nicht sein.. oftmals sind entzündungen und infektionen schuld an einem solchen blutbild. der arzt kann sich das nur nicht erklären, weil dein bruder keinerlei anzeichen davon zeigt.

schau da mal rein

http://www.med1.de/Forum/Krebsangst/319453/

es muss doch wirklich nicht immer das schlimmste sein. wenn man solche sachen vermutet, dann ist es besser den arzt direkt danach zu fragen anstatt sich in solche horrorvisionen zu begeben.

lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadine19933991
14.10.2011, 17:11

Puh danke :) Danke gibt es doch noch Hoffnung. Danke danke die Antwort hat mich echt erleichtert :))

0

Mach Dich nicht verrückt, bevor Du Genaues weißt.

Eine erhöhte Anzahl von weißen Blutkörperchen kann verschiedene Ursachen haben. Und muss nicht zwangsläufig Krebs bedeuten.

Meine Tochter hatte als Kind häufig Nierenbeckenentzündungen. Die gingen mit einem erhöhten Anteil an Leukozyten einher.

http://de.wikipedia.org/wiki/Leukozyten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadine19933991
14.10.2011, 17:13

Danke für die Antwort :) Ich hoffe es ist nichts schlimmes.. Ich wurde schon ganz verrückt hier.. :)

0

hmm... Das klingt wirklich schlimm... :( Vielleicht hat es aber auch ne andere Ursache und ich würde evtl. mal einen anderen Doc aufsuchen oder abwarten. Solange es ihm gut geht, kann ja nix Schlimmes sein eigentlich. Könnte ja auch sein, dass die Ergebnisse dieser Untersuchung, die das hervorgebracht hat falsch ist oder so. Kann ja auch sein.

Aber, auf keinen Fall, niemals, einen HIV-Test machen!

Ansonsten, Ruhe bewahren. Alles gute für Euch!

Gruß Krisendetektor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadine19933991
14.10.2011, 17:14

Ich hoffe es hat ne andere Ursache :( Jetzt bin ich wirklich beruhigt.. Ihm geht es ja sonst so gut..

0

Was möchtest Du wissen?