Mehr Verdienst nach Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es sollte da doch sicher einen Tarifvertrag geben ?

Denn ist das der Fall,würde der min. Stundenlohn für Fachkräfte bei 9,00 € liegen ( stand 08.2016 ),da wären deine 8,84 € schon mal zu wenig.

Nach der Ausbildung verdienst du IMMER MEHR. Ab dann gilt für dich, dass du eine ausgebildete Fachkraft bist.
Fachkräfte sind immer besser bezahlt.

Wenn du zum Beispiel in der Ausbildung ungefähr 500€ verdient hast, dann verdienst du nach der Ausbildung locker über 1000€, je nach Arbeitgeber auch 1500€ oder sogar auch 2000€.

In deinem Fall hattest du in einer 40-Stunden Woche:

5 Tage x 8 Stunden x 8,84€ = 353,6€

In einem Monat hattest du dann 1414,40€ brutto.

8,84€ ist aber recht wenig. 10€/Stunde wären besser.

RedmanX1 07.07.2017, 23:24

Ich werde in morgen fragen warum ich 8.84 bekomme weil ich denke bestimmt das ist ne versrsche ich hab da Ausbildung gemacht und alles bestanden nur wieso den gleichen Tarif wie ein ungelernter Arbeiter 

0
JohnnyMnemonic 08.07.2017, 01:18

Erkundige dich erstmal wieviel du in deinem Bundesland in deinem Beruf als NEUEINSTEIGER verdienst, bevor du deinen Chef damit konfrontierst. Ansonsten könnte es nach hinten losgehen.

In der Gastronomie sind die Löhne auch meist geringer als in anderen Branchen.

Daher nix überstürzen.

0

Hungerslohn lass es sein.! Der zieht dich übers Ohr!

RedmanX1 07.07.2017, 23:25

Danke denke ich auch .. 

0
BikeTune 07.07.2017, 23:32

Viel glück auf der Suche nach neuem Job. Ich denke du wirst ein besseren Platz finden :).

0

Das ist ein Witz ! Hungerlohn, würde ich nicht machen. Aber das muss jeder selbst wissen.

Was möchtest Du wissen?