Mehr verdienen als gewöhnlicher Werkstudent?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So pauschal kann man das nicht sagen, da es auf die Art der Anstellung ankommt.

Du darfst als Student in Form einer kurzfristigen Beschäftigung 70 Werktage arbeiten und dabei deine steuerlichen Vergünstigungen behalten. Dir werden die Steuern zunächst normal vom Lohn abgezogen, am Ende des Jahres bekommst du sie per Steuererklärung wieder.

Das andere ist eine Halbtags-Beschäftigung, da fallen u.U. mehrere Formen von Abgaben an: Krankenkasse, Sozialabgaben etc. Außerdem verlierst du ggf. Kindergeld- und Bafög-Anspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?