Mehr über Hinduismus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Veden insgesamt sind mehr als verwirrend, weil sie Ratschläge für alle Arten von Menschen geben was zu scheinbaren Widersprüchen führt.  

Und dann sind da die vielen verschiedenen Gottheiten (Halbgötter), die in Indien verehrt werden. Manche werden als der Höchste Herr verehrt, was zu noch mehr Verwirrung führt.

Ich würde dir raten Srila A.C. Bhaktivedanta Swamis Prabhupadas Bücher zu lesen. Er hat die wichtigsten Schriften wie Bhagavad-gita und Srimad Bhagavatam  und viele andere in englisch übersetzt und kommentiert. Und inzwischen gibt es Übersetzungen in fast allen Sprachen. Hier ein Link dazu: http://www.prabhupada.de/bg/Prabhupada%20-%20Bhagavad-gita%20Wie%20Sie%20Ist.pdf 

Srila Prabhupada schafft einen klaren Überblick und das Verständnis dafür, wie alles zusammenhängt. Erst durch seine Bücher habe ich das Christentum (in dem ich aufgewachsen bin) und andere Religionen verstanden.

Wenn du wie ich nicht so gern am Computer liest, dann kannst du die Bücher natürlich auch kaufen: http://www.amazon.de/Bhagavad-gita-wie-sie-ausf%C3%BChrlichen-Erl%C3%A4uterungen/dp/9171490590

Aber achte darauf, dass du die Übersetzungen von Srila Prabhupada bekommst, denn er war wirklich eine selbstverwriklichte Seele und hat nicht herumspekuliert, sondern alles wirklicha uf den Punkt gebracht.

Viel Spaß beim Lesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?