Mehr Spielzeit bekommen aber wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

@ Do0dl3r

Wenn deine Freunde dich deswegen auslachen, dann sind sie nicht gerade helle und haben nichts anderes im Kopf.

Ich finde nicht, dass 30 Minuten vor dem PC zu viel sind, aber dein Vater hat trotzdem recht. Hier gebe ich deinem Vater nicht recht (allerdings mit Einschränkung), dass zuviel spielen dumm macht.

Es kommt darauf an, was für Spiele das sind und ob man dann nichts anderes mehr macht, als nur zu spielen.

Die Medienmacher, die Spiele erfinden wissen schon, was sie anrichten. Kinder sitzen viel zu viel am PC, anstatt sich mehr draussen zu bewegen.

Spiele sind nicht umsonst nach Level ausgerichtet und du willst ja schließlich weiterkommen und dann verbringt man immer mehr und immer mehr Zeit beim spielen. Dann kann es zur Sucht werden.

Passe den richtigen Zeitpunkt ab und rede mal in aller Ruhe mit deinem Vater und erkläre ihm deinen Standpunkt und dann höre dir auch seine Argumente an.

Schließe einen Kompromiss mit ihm und dann halte dich auch daran. Mache deine Schularbeiten sorgältig und helfe ansonsten auch mal zuhause mit und vielleicht gibt dir dein Vater ja dann einen größeren Zeitraum.

Was deine Freunde meinen und sagen, spielt hier in dem Fall keine Rolle. Dein Vater hat noch das Sagen und wenn die Freunde dich deswegen auslachen, dann gehören sie zu der Masse, die alles mitmachen, nur weil es gerade so Mode ist.

Wenn du einen vernünftigen Vater hast, der keine allzugroßen engstirnigen Auffassungen hat, dann wird er dir auch vernünftige Gespräche anbieten.

Aber das mit dem gegenseitigen Vertrauen ist manchmal so eine Sache. Das Vertrauen müssen sich beide verdienen: Eltern und Kinder, das bekommt man nicht einfach so geschenkt.

Du könntest vielleicht etwas über die Schule arrangieren. Wenn Du beispielsweise in der Schülermitverwaltung wärst oder bei der Schülerzeitung mitschreibst könnte es ja die Wichtigkeit der gegenseitigen Online-Kontaktierung geben - und damit hättest Du dann einen Präzedensfall geschaffen, der Dir dann eventuell mehr Möglichkeiten eröffnet.

Do0dl3r 13.08.2014, 09:52

Die Idee ist echt genial allerdings könnte ich auf mein Handy immer zugreifen :( Mit Spielzeit mein ich die Zeit, in der ich zocle aber trotzdem danke :D

0
schnappi1234 25.08.2014, 14:34
@Do0dl3r

...aber ...du täuscht Deine parents! geht das auf lange Sicht gut,na ja. Kommt es aber raus,kannst mit richtigem Streß rechnen,das ist dir klar?!? LG

0

Es gibt Wissenschaftliche Studien darüber das "Gamer-Gehirne" schneller sind als normale... das tritt aber nur dann auf wenn du Ego-Shooter spielst weil man dann sehr schnelle reaktions reflexe braucht bzw diese mit der Zeit verbessert. Die Wahrscheinlichkeit dabei zu verdummen ist aber hoch(wenn man zu lange am Stück spielt). Tipp: Schlag vor unter der Woche erst 1Stunde zu lernen und dann 1-2 Stunden zu Spielen. erst ab 6 Stunden Täglich wird es deutlich zuviel. Und Am Wochenende vlt 3 Stunden Täglich. Aber 30min sind eher noch schädlich für dich, wie du schon sagtest wirst du deswegen gemobbt. Mein Kumpel spielt min. 4 Stunden am Tag und hat letztes Jahr Abitur mit 1,9 gemacht ...

schnappi1234 12.08.2014, 07:31

Vier Stunden täglich ist schon sicher eine Sucht.....und welche Zeit hat er noch für andere Hobbys,Ehrenamt,Verein,Freunde,Sport,Natur oder Garten?!

0

Du könntest nur diplomatisch sein.Du fragst was Du tun mußt um mal länger spielen zu dürfen.Du kannst Dir eben die Parents nicht aussuchen und das Leben ist kein Wunschkonzert.Ich vermute ,Deine Eltern haben Angst,das Du,wenn Du einmal regelmäßig am PC sitzt,davon nicht wieder los kommst.Wenn Du ehrlich bist,weißt Du das diese Sorge eine Herausforderung unserer Zeit ist,und sehr berechtigt ist. Immerhin,mehrere Millionen Menschen vereinsamen vor dem PC,gehen regelrecht zu Grunde.Den Nachweis das es nicht gefährdet ,gibt es eben nicht! Vielleicht gehst Du ab und an zu einem Kumpel? Da könnt Ihr ja was anderes machen, oder eben auch mal was am PC spielen.Du mußt Deinen Freunden ja nicht erzählen, was Du für Erziehungsauflagen) hast.Sicherlich dürfen die dafür nicht so lange weg. Oder eben irgend etwas anderes? Also nicht traurig sein,such Dir halt andere interessante Sachen.Ich hoffe Du kannst Dich nützlich machen und darfst dann mal zwei Stunden spile am Comp.OK? Bitte LG

hi. ich sag's mal so: hier greift leider der altbackene spruch: "solange du die füße unter meinen tisch stellst...". :-/ solange du bei deinen eltern wohnst und minderjährig bist, bleibt alles eine frage des kompromisses.

einerseits: ich persönlich finde eine halbe stunde auch ziemlich geizig. hastu denn mal deinen eltern gesagt, dass dir das viel zu wenig ist und du den pc brauchst, um mit deinen freunden chatten und zocken zu können.

andererseits: maaaan, warum isses dir so wichtig, zu zocken? nur, weil's die anderen auch zocken? deine eltern machen sich immerhin sorgen um dich - frag doch mal deine zockerkollegen, wo deren eltern sind ("nicht da" oder "keine ahnung")... ;)

schnappi1234 12.08.2014, 07:29

Sehr gut erfaßt,erst wollen die Eltern es gar nicht wissen,ach mein pubertierender ist ja so ruhig und beschäftigt sich prima....da brauchen wir uns keine Sorgen machen und haben mal unsere Ruhe....und wenn dann der Ar....nur noch am Comp,Handy,I-Phone und Konsolen festhängt...dann kommt der große Schock! Spätestens wenn die 1.Freundin dann per SMS oder am Handy gefragt wird,willste mit mir gehen,dann ist doch die Gesellschaft verdorben,oder etwa nicht?!

1

Überleg mal woran das liegt, dass du nur so wenig spielen darfst .

deine freunde sind dumm, wenn sie drüber lachen, die sind alle möchtegernichbincoolnerds, die versuchen irgendwie die wirklichheit zu vergessen und in ihren spielen stecken bleiben (ich will ja nicht behaupten das ich nicht soo wenig spiele, aber naja). ignoriers einfach und spielstunden zählen ja nicht, oder? kp kenne LoL undso nicht xd lg pingu

Pinguiinchen 11.08.2014, 20:28

ABER, falls du echt viel spielen willst, frag sie mal, ob du im gegensatz dafür was machen könntest. zimmer aufraäumen oderso xd hat bei mir immer geklappt.

0
Pinguiinchen 11.08.2014, 20:28

ABER, falls du echt viel spielen willst, frag sie mal, ob du im gegensatz dafür was machen könntest. zimmer aufraäumen oderso xd hat bei mir immer geklappt.

0

Was? 30min? Bin lovker 12h vorm pc wenn nicht länger an machen Tagen

Kefflon 11.08.2014, 20:35

Ich weiß noch damals , wie als wäre es Gestern gewesen ... 12Stunden an einem Stück... von 21:00-09:00Uhr ... das waren noch zeiten

0

Was möchtest Du wissen?