Mehr probleme mim schlafen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du immer bis um 3 Uhr schläfst, war das dann einmal deine Zeit zu der du jeden Tag aufgestanden bist durch einen bestimmten Beruf? Wenn ja könntest du dich durch bestimmte Ereignisse in diese Zeit zurückversetzt fühlen und dein Gehirn stellt deswegen den inneren "Wecker" danach. 

Oder ist um diese Uhrzeit mal etwas schlimmes passiert? Ist da jemand gestorben oder ging es einer Person die dir wichtig ist wie zum Beispiel deiner Mutter um diese Uhrzeit mal plötzlich schlecht? Oder hattest du um diese Uhrzeit mal einen schlimmen Vorfall, dass du durch Allergien o.Ä. plötzlich einen Art Anfall bekommen hast? Dann könnte das ein Schutzmechanismus sein. Und wenn du dann um 2 schlafen gehst ist sich dein Körper sicher, dass keine Gefahr besteht und kann beruhigt schlafen.

Es kann aber auch umgekehrt sein, dass du zu dieser Uhrzeit mal einen besonders schönen Vorfall hattest und dein Gehirn hofft dies nochmal erleben zu können und wacht deswegen dann auf.

Das klingt erstmal komisch, aber anders kann ich es mir auch nicht erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucarino
12.04.2016, 14:33

zweiteres, mittlerweile schlaf ich wieder durch ;)

0

Was möchtest Du wissen?