Mehr nach sich selbst schauen?

2 Antworten

Gönne dir Auszeiten und Ruhephasen, die wirklich nur dir gut tun oder die du mit Leuten verbringt, die du aufrichtig magst. Die Seele braucht immer wieder Ruhe und verlangt solche Ruhezeiten irgendwann einfach ein. Beim einen früher und beim anderen später, aber doch immer.

Ich mache das manchmal mit einer engen Freundin und einem guten Freund. Es hilft mir sehr.

LG Vera

Woher ich das weiß:Hobby

mehr Zeit mit sich selber verbringen. Viel reflektieren - nicht das Verhalten, sondern die eigenen Bedürfnisse. Danach handeln.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sozialpädagogischer Zug / Berufserfahrung

Ist es wirklich hilfreich, wenn man über einen längeren Zeitraum, mehr für sich alleine ist?

Ich bin nämlich ungern Zuhause. Nicht weil ich meine Familie nicht mag, oder keine Möglichkeiten zur Unterhaltung habe. Wenn ich von der Arbeit heim komme (und kein Fußballtraining habe), will ich direkt zu irgendwelchen Kumpels oder generell einfach etwas unternehmen. Ich bin nicht oft "alleine".

0
@CoverSK

Finde ich ja. Ich habe so mehr zu mir selbst gefunden. Früher konnte ich gar nicht alleine sein, hab mich imemr beschäftigt gehalten um nicht zuviel nachzudenken. Das ist mittlerweile anders, ich genieße die Zeit für mich.

1
@Kabisa

So geht es mir. Ich kann wirklich nicht alleine sein.. Weißt du, ich hab ein Auto, ich könnte nach der Arbeit überall hin, wohin ICH will. Aber alleine.. mach ich es dann nie, weil ich denke es wird komplett langweilig oder so.

Vielleicht versuche ich es absofort mal, mehr Zeit für mich zu verbringen.

0
@CoverSK

Mach langsam damit :) Ist eine harte Umgewöhnung und es wird dir wahrscheinlich recht schwer fallen weil du denkst du sitzt ja dann nur rum. Aber nach und nach kann man, meiner Meinung nach, so lernen mehr auf sich selbst zu hören.
Wenn du mal Lust dazu hast: Alleine essen gehen oder Alleine ins Kino gehen ist auch gut. Allgemein auch "richtige" Unternehmungen alleine. ISt ein ganz anderes Gefühl.

1
@Kabisa

Hey, du scheinst mich wirklich zu verstehen! :)

Ich werde es glaube ich so angehen, dass ich mir einen Tag in der Woche, nur für mich nehme. Oder zumindest mit der Familie.. Mit der ich sowieso vieeel zu wenig Zeit verbringe. Praktisch nur zum essen..

0
@CoverSK

Wie gesagt, ich glaube ich war selbst an einem ähnlichen Pupnkt.
Immer was mit Leuten machen, immer beschäftigt sein, nie sich eine Pause gönnen - im Endeffekt habe ich übrigens festgestellt dass ich eher eine introvertierte Person bin. Ich BRAUCHE viel Zeit für mich um richtig zu funktionieren. :D Früher dachte ich ich brauche immer Leute um mich herum.

Pass auf dich auf :)

1

Was möchtest Du wissen?