Mehr Muskelkater ohne direkt dehnen nach dem Training?

2 Antworten

Dehnen verhindert oder vermindert den Muskelkater nicht.

Muskelkater entsteht durch winzige Microrisse (Verletzungen) in den Myofibrillen der Z-scheiben der Muskelfasern.

Sehnst Du nach dem Training, reißt Du an diesen Verletzungen und erweiterst sie somit. Deshalb ist es kontraproduktiv nach dem Training stark zu dehnen.

Wenn überhaupt, sollte man sich erst nach der Erwärmung dehnen und dann erst trainieren. Auf den Muskelkater hat das aber keinen Einfluß.

Was Du mit 24 Std später meinst, erschließt sich mir nicht. Manchmal hat man erst einen oder 2 Tage nach einem harten Training Muskelkater. Mit dem Dehnen hat das aber nichts zu tun.

Ein diesbezüglicher Zusammenhang ist mir nicht bekannt.

Entweder war das Training so intensiv, dass Muskelstrukturen mikroskopische verletzungen erfahren haben oder nicht.

Ob danach oder erst viel später gedehnt wird, ist meiner Meinung nach irrelevant.

Günter

Was möchtest Du wissen?