Mehr Masse Bodybuilding?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Die wichtigsten Informationen  - wo sind die? Geschlecht, Alter, Trainingsstand, wo und wie Du trainierst - alles fehlt. 

ich benutze vorm Sport Creaz ( also Kreatin ) und währen des Sports BCAA's ( Pulver ) und nach dem Sport Eiweiß Shakes

Ich nichts davon

So ich habe einen seeehr guten Stoffwechsel und esse echt mega viel..

Ich auch - über 4000 Kalorien täglich - und schon brauche ich kein zusätzliches Eiweiß mehr - und keine Kohlenhydrate.

Wie sieht es mit den Wiederholungen aus? Den optimalen Kraft / Muskelzuwachs hat man im Bereich der Hypertrophie mit 8 - 12 Wiederholungen. Dabei sollte das Gewicht so gewählt sein, dass die letzten Versuche brennen. 

Viel Erfolg.

Nach einem halben Jahr kannst du das noch gar nicht so genau sagen. Und mehr Masse heißt ja nicht unbedingt mehr Muskeln ;)

Da du offenbar genug futterst, hilft es nur beim Training zu experimentieren. Vielleicht passt da ja was nicht und du musst mal den Plan ändern. Setzt vielleicht zu wenig Wachstumsreize, achtest zu wenig auf Regeneration. Da gibt es viele Möglichkeiten.

Konzentriere dich lieber mehr auf deine Ernährung anstatt nur daran zu denken welche Supps du dir noch alles kaufen kannst. 

Das meiste kann man über die normale gesunde Ernährung machen. Es heisst ja nicht umsonst Nahrungsergänzungsmittel.

Um Masse aufzubauen musst du am Tag mehr kcal zu dir nehmen als du verbrennst. 

Es gibt im Internet Recher wo du deinen optimalen Tagesbedarf ausrechnen kannst, abhängig von Größe, Gewicht und Alter. 

Du kannst natürlich auch zu einem Trainer gehen und dich Beraten lassen evt. kannst du dir einen Ernährungsplan anfertigen lassen der nur auf dich abgestimmt ist und somit nochmal effektiver als einer aus dem Internet. 

LG 

Deathport20 23.11.2016, 11:42

Ich esse ja schon viel mehr Kcal als ich brauche ... 

aber danke

0

Du trainierst seit 4 Monaten?

1. Bis du sichtliche Fortschritte machst, dauert es i.d.R. Jahre

2. Vergleiche dich nicht mit anderen, jeder Körper ist individuell

3. Kauf dir keine Supps mehr, die zocken dich nur ab. Iss einfach mehr Kcal als du brauchst - am besten durch gesunde, ausgewogene Ernährung - eiweissreich.

4. Setz reize im Training - trainier die jeweiligen Muskeln so hart wie du kannst. Nur so kannst du Wachstum erzeugen.

5. Das WICHTIGSTE: Hab geduld und gib nicht auf.

Sorry mein Freund. Ein Teil deines Problemes liegt wie du es ja selber beschreibst in deinem hohen Stoffwechsel und der kann auch genetisch veranlagt sein. Gehörst zu den Glücklichen, die alles essen können und das ohne Reue. Alternativ kannst du ja mal deine Schilddrüse checken lassen (TSH, f3,f4-Werte bestimmen lassen). Bei einer Überfunktion kann es zu einem hohen Stoffwechsel kommen. 

Versuch neue Übungen, setz neue Reize für deine Muskeln, dass hilft dir bestimmt weiter, natürlich musst du auch genug Kohlenhydrate und Eiweiße zu dir nehmen! :-)

Was möchtest Du wissen?