Mehr Kraft bei unterschiedlicher Gewichtsaufteilung an einer Langhantel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mal sagen: Schwerer zu heben nicht. Eher schwerer das Gleichgewicht zu halten. Die Gewichtskraft der beiden Seiten ist ja gleich nur die Verteilung ist anders was auch den Schwerpunkt ändert. Um es trotzdem konstant zu halten musst du aber wahrscheinlich mehr Kraft aufbringen.
Also im Endeffekt ja^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxMeister77
08.03.2016, 19:38

Danke für die Antwort. Macht es also keinen Unterschied, wenn ich jetzt auf beiden Seiten entweder nur eine 20kg-Scheibe oder 2 10kg-Scheiben habe? Oder machen wir es mal extrem vier 5kg-Scheiben?

Mir schwirrt immer dieses längerer Hebel - weniger Kraft im Kopf oder spielt das hier keine Rolle?

0
Kommentar von Raph101
08.03.2016, 19:39

Es kommt drauf an. Wie lang ist denn die Stange und wie breit die Gewichte?

0
Kommentar von Raph101
08.03.2016, 20:28

Es kommt eben grade auf das Verhältnis an. Ist das Gewicht auf einer Seite deutlich anders verteilt merkt man sicher einen Unterschied. Aber ich bei kleinen unterschieden, wie es mir hier der Fall zu sein scheint, macht das kaum nen Unterschied;)

0

Hallo! Änderst Du den Hebel so ändert sich die Belastung nicht. Bei bestimmten Übungen und wenn man mit Belastungen von vielleicht 150 kg oder mehr arbeiten kann so kann man dynamische Eigenarten des Materials nutzen. Habe ich ein derartiges Gewicht auf der Brust so kann ich durch eine Konterbewegung die Verbiegung der Stange bei dieser Last ausnutzen.





Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ergibt sich dadurch ein Kraftunterschied der minimal ist

die Abweichung durch nicht exakt plazierte Hänge dürfte größer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?