Mehr Hunger auf Kohlenhydrate wenn man seine Periode hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1-2 Kilo Körpergewicht können durch ganz viele Sachen einfach mal da oder einfach mal weg sein. Da macht es oft schon einen Unterschied, ob Magen und Darm gerade leer sind oder nicht.
Während der Periode kurven außerdem auch verschiedene Hormone in deinem Körper rum, von denen es sonst keine/nicht so viele gibt, die ausgeschüttet werden. Das führt zu den "Special Effects" die eine Frau kurz vor-, während, und manchmal auch kurz nach ihren Blutungen hat. Zum Beispiel Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Heißhunger auf irgend etwas oder auch eine plötzliche Abneigung gegen besondere Lebensmittel.
Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich um diese Zeit im Monat überhaupt keinen Appetit auf Kohlenhydrate habe, aber die ganze Zeit Schokolade essen könnte. ;)
Dein Körper symbolisiert dir in der Zeit der Periode oft besonders deutlich, was er gerade braucht...und deshalb sollte man zwar aufpassen, dass man es nicht übertreibt, man sollte es ihm aber auch nicht unbedingt verwehren.

Natürlich hilft ein Blick hinter die Kulissen. Mein Schokoladenheißhunger zum Beispiel deutet auf einen schnellen Energiebedarf hin. Da ist es dann gut, das zu wissen, damit man diesen zum Beispiel auch mit Obst erfüllen kann und sich nicht zu ungesund ernähert.

Liebe Grüße :)
Gwenlynn

Die Gewichtszunahme rührt meist von Wassereinlagerung her. Und der Hunger kommt daher, dass Dein Körper ja einen erhöhten Energiebedarf hat, wenn er die Schleimhaut erst abstoßen und dann wieder aufbauen muss.

Was möchtest Du wissen?