Mehr geld von eltern bekommen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eben, du bekommst mehr Taschengeld - und musst demenstrpechend halt auch mehr Sachen selber zahlen. Wo bleibt der Sinn des Taschengeldes, wenn die Eltern dann doch alles zahlen?

Evtl bekommen deine Freunde dafür wirklich weniger Taschengeld.
Bei mir war/ist es so, dass ich nie Taschengeld bekommen habe, mir meine Eltern aber eben immer wenn ich feiern gehe oder shoppen oder ins Kino ect Geld geben, dann halt ein bisschen mehr als andere zum shoppen oder so bekommen :)

Wenn du jetzt schon mehr Taschengeld bekommst als andere, dann musst du besser damit umz.

Schreib mal einen Monat alles auf, was du ausgibst. Dann siehst du, wieso es nicht fürs Kino reicht.

Wie wäre es wenn du einfach sparst? Einen durchsetzbaren Anspruch auf Taschengeld gegen die Eltern gibt's nicht. Es wird nur empfohlen, damit man den Umgang mit Geld lernt.

Alternativ mal fragen ob es vielleicht erhöht werden kann oder ob es vielleicht "Leistungsprämien" gibt (z. B. gute Noten in der Schule). Man kann nicht mehr Geld ausgeben als man hat. Das können nur Banken..

Kannst Du uns mal verraten, wie alt Du bist und wieviel Taschengeld Du bekommst? So können wir Dir hier nicht helfen. Taschengeld ist übrigens keine Pflichtzahlung.


Es kommt darauf an. Wenn du schon sagst, dass du mehr Taschengeld bekommst, warum willst du dann mehr Geld von deinen Eltern bzw. Wie viel bekommst du denn in einem Monat?

25.- mit 14 ist als Taschengeld schon o.k.

Allerdings wundert es mich dann nicht, dass es für Extraausgaben wie Kino nicht reicht, denn Kino ist mittlerweile richtig teuer.

Vor allem, wenn es ein neuer Film ist und auch noch eine Portion Popcorn mit drin sein soll. (Kino ohne Popcorn ist irgendwie nicht richtig Kino finde ich).

Und wenn dann noch ein Getränk mit dazu kommt, ist das Taschengeld alle.

Für deine alltäglichen kleinen Wünsche reichen 25.- aus.

Jetzt ist natürlich die Frage wieviel Geld deine Eltern verdienen. Mir z.B. wäre es garnicht möglich gewesen meinen Kindern das Kino zu bezahlen.

Aber vielleicht kannst du mit deinen Eltern verhandeln- sie zahlen das Eintrittsgeld und du zahlst dir dein Getränk/Popcorn vom Taschengeld.

So alle 2 bis 3 Monate sollte das schon drin sein, wenn deine Eltern nicht gerade Aufstocker sind oder ganz von Hartz4 leben müssen- sollte das nämlich der Fall sein, sind selbst diese 25.- schon echt großzügig!

Was möchtest Du wissen?