Mehr Gehalt fordern (Freier Mitarbeiter) - Wie vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gut gemacht! :-) Fließig, fleißig ...

Wenn Du keinen Projekt-Leiter hast, sondern der Chef der Firma dein Ansprechpartner ist, dann vereinbare einen persönlichen Termin mit ihm.

Nicht nach dem Motto: "Einen Termin um über Geld zu reden!" sonder "Termin um die zukünftige Zusammenarbeit zu besprechen".

Argumente hast Du ja! Die Zusammenarbeit läuft gut, gefällt Dir, Kunden sind sehr zufrieden und Du denkst, dass es sinnvoll wäre für zukünftige Projekte ein wenig Geld zu investeren (Equipment). In diesem Zusammenhang nachfragen, ob er Dich da finanziell unterstützt - im Sinne von mehr Gehalt.

Er wird Dich aber fragen, was Du Dir vorgestellt hast - also sei darauf vorbereitet!

Viel Erfolg, Bro!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Gesprächstermin vereinbaren (eventuell im Vorbeigehen ansprechen) und bei Erfolg nachfragen, wie man mit Deiner Arbeit zufrieden ist. Bei Lob kannst Du dann auf das Versprechen ansprechen und nach einer Erhöhung fragen.

Wenn man nicht zufrieden mit Dir sein sollte, nachfragen, was man verbessern muss, und das Ansinnen auf später verschieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der Meinung, dass sowas bei einem Termin besprochen werden sollte. Wenigstens in einem Telefonat. Du solltest aber bei beidem darauf achten deinen Chef nicht zu überfallen. Kündige vorher schonmal an, dass du über Geld reden möchtest und lass ihn darüber nachdenken. Sonst setzt du ihn unter Druck und er sperrt aus Prinzip alle Vorschläge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mitarbeiter, ob freier oder Angestellter, kann "fordern". Auch in der Politik wird nur gefordert. Ob man es bekommt, bleibt dahingestellt. Alles muss bezahlt werden! Aber nicht nur jeder freier, sondern auch angestellter Mitarbeiter hat die freie Wahl zu kündigen und sich was, seiner Meinung nach besser dotiertes, zu suchen.. In jedem Berufszweig gibt es jede Menge an Angeboten und Nachfrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rothad
24.12.2015, 20:55

Natürlich kann man kündigen. Ich bin aber nicht unzufrieden mit meinem Auftraggeber ;-) Ein paar Euro wären aber nicht schlecht, zumal ich ja in bessere Technik investieren will...

0

Du bekommst kein Gehalt sondern du stellst eine Rechnung. Sonst bist du Scheinselbständig. Wieviel bekommst du derzeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rothad
27.12.2015, 06:46

Natürlich arbeite ich auf Rechnung. Ich bekomme kein Gehalt, sondern stelle einen Stundensatz für die geleistete Arbeit in Rechnung.

Der Einfachheit halber wollte ich das aber nicht so genau thematisieren....

0

Was möchtest Du wissen?