Mehr Freude an der Arbeit?

2 Antworten

  • Recherchef
  • Dankwart
  • Geistesblitzer
  •  

Hey, drei markante Eigenschaften die du dir erarbeitet hast, sind maßgebend für geistige Aktivität.

Du klagst über fehlende Motivation zu deiner Arbeit. Ich schätze es liegt auf der Hand, deine auszuführende Tätigkeit fordert dich nicht genug, man spricht von -nicht ausgelastet sein-

Wenn deine Gedanken sich von deiner Tätigkeit entfernen, und dies ständig der Fall ist, solltest du darüber nachdenken, deinen Job zu wechseln.

Im Gegenzug, wenn du auf dieser Plattform in kürzester Zeit Lorbeeren geerntet hast, ist das nichts anderes als Leistung und Freude am Handeln.

Nichts anderes ist im Prinzip die täglichen Herausforderung am Arbeitsplatz, auch hier ist Leistung und Durchhaltevermögen gefragt.

Gib deinem täglichen Arbeitspensum eine Chance, gehe mit Elan und Freude an sie ran, prüfe inwieweit du dich Motivieren kannst, so das ein Arbeitsplatzwechsel nicht in Frage kommt. Jo.

Hey, bin erstaunt über deine Gesprächsbereitschaft, habe ich deinen Hilferuf etwa falsch verstanden?

Letztlich war ich bereit, meinen Grips für deine Fragen in Gang zu setzen, gern habe ich das getan, natürlich in der Hoffnung auf ein wenig Kommunikation. Jo.

Macht Euch Euer Beruf glücklich (oder hat Euch glücklich gemacht)?

Macht Euch Eure Arbeit so viel Freude, dass Euch das ein Leben lang trägt? Oder seid ihr sogar glücklich mit dieser Arbeit?

Vielleicht ist es auch der Wille zur Pflichterfüllung, der euch diese Arbeit machen lässt?

Der Wahlspruch meines Vaters brachte mich immer zum Nachdenken:
"Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude.
Ich erwachte und sah, das Leben war Pflicht.
Ich handelte, und siehe, die Pflicht war Freude."
(von Tagore)

Diese Haltung erfordert fast übermenschliche Fähigkeiten, fand ich immer. Oder empfindet Ihr etwas Ähnliches bei Eurer Arbeit?

Wie dem auch sei - ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Dienstag!

Liebe Grüße

Anne

...zur Frage

Was tun damit Zeit schneller rum geht?

Hallo,

was macht ihr so wenn sich die Zeit mal wieder wie Kaugummi zieht und einfach nicht vergehen will? Was habt ihr für Tipps wenn's so bei der Arbeit oder in der Schule so ist?

Schon mal danke an alle Antworter :-)

...zur Frage

Flick Flack am Strand alleine lernen/ machen?

Ich bin bald im Urlaub am Strand. Ich turne im Verein und habe den Flick Flack auch schon alleine gemacht, allerdings nur von einem Minitrampolin auf die Weichbodenmatte und mit Hilfestellung am Boden. Ich möchte es aber unbedingt alleine am Strand schaffen. Habt ihr Tipps wie ich ihn richtig hinbekommen ohne mich dabei zu verletzen?

...zur Frage

Unglücklich mit Freiwilligendienst?

Ich habe ab 01.09. damit angefangen und irgendwann kristallisierte für mich raus, dass dieser Bereich für den ich mich entschieden habe, falsch war. Ich habe nicht wirklich Freude an der Arbeit und ich habe das Gefühl, dass man meine Arbeit, in der ich trotz jeden Tag mein Bestes gebe, nicht wirklich wertschätzt. Ich möchte mich am Wochenende schon auf meine Arbeitsstelle freuen und mit Freude an die Arbeit gehen. Ich sehe es als Verpflichtung an und ich möchte dieses FSJ in positiver Erinnerung behalten.

...zur Frage

Andere Formulierung für meine Bewerbung?

Andere Formulierung für eine Bewerbung bei :"Weitere drei Monate [meines FSJs] möchte ich gerne in den Bereichen Arbeit mit Kindern und Rettungsdienst eingesetzt werden, da mir die Arbeit mit Menschen viel Freude bereitet" Habt ihr Idden, wie man das noch ausdrücken kann?

Danke schonmal

Lolly10

...zur Frage

Am strand habe ich ein hübsches Mädchen gesehen, ich würde es gerne ansprechen aber ich traue mich nicht. Habt ihr tipps wie ich sie ansprechen kann?

Also ich bin 14 und im urlaub. Am strand ist immer ein mädchen das ich sehr hübsch finde. Ich würde sie gerne ansprechen weiß allerdings nicht wie?
Bitte um Rat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?