Mehr essen, als man essen kann?

6 Antworten

Musst du denn viel zunehmen? Wie groß, schwer und alt bist du denn? m/w?

Wie viel hast du denn bisher zugenommen, über welchen Zeitraum? Bitte bedenke das zunehmen nicht schnell funktioniert, genauso wenig wie abnehmen.

Was genau isst du denn bisher? Wie sieht dein Tagesablauf aus?

Warst du schoneinmal beim Arzt? Gerade wenn es um das gesunde zunehmen geht ist ein Arztbesuch als erster Schritt ratsam. Evtl. wäre es sinnvoll Krankheiten wie bspw. eine Schilddrüsenüberfunktion auszuschließen oder bei Bedarf zu behandeln.

Grundsätzlich musst du beim Zunehmen einen Kalorienüberschuss erzeugen. Nun schaffst du das aber auch ohne explizit Kalorien zählen zu müssen, das ist mMn nicht zwingend nötig! Du solltest einfach auf kalorienreiche Lebensmittel mit einem geringem Volumen zurückgreifen.

Zuzunehmen ist aber kein Freifahrtschein möglichst viel Süßes, Fast-Food und eben hauptäschlich Mist in sich reinzustopfen. Wichtig ist, dass die Lebensmittel auch Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe enthalten.

Kalorienreiches Obst und Gemüse ist z.B. folgendes:

   Avocados

   Süßkartoffeln

   Bananen

   Litschis

   Oliven

   Bohnen

   Datteln

   Zuckermais

   Erbsen

   Sojabohnen

Nüsse eignen sich ebenfalls aufgrund deren meist sehr hohen Kaloriengehalts super zum Zunehmen. So sind bspw. Haselnüsse, Paranüsse, Walnüsse, Maronen, Mandeln und Macadamianüsse zu nennen. Iss hier, wie auch sonst, am besten was dir schmeckt. Variieren schadet zudem nie.

Nüsse als auch generell Studentenfutter, Sahnequark, Trockenobst, Käsewürfel oder Joghurt eignen sich bspw. immer super als Snack für Zwischendurch.

Die Flüssigkeitszufuhr eignet sich auch super um Kalorien aufzunehmen. Täglich solltest du ja immerhin mind. 1,5 Liter trinken. Obstsäfte eignen sich hier super, am besten natürlich selbst gepresst. Du kannst diese auch mit Milch mischen und zu sog. "Smoothies" verarbeiten. Wasser und Tee ist natürlich auch super geeignet um den Durst zu stillen - ist aber nunmal sehr kalorienarm. Wenn du bspw. gerne Tee trinkst könntest du ihn mit etwas Agavendicksaft oder Honig aufpeppen.

Weitere Lebensmittel die du verzehren kannst, die zudem eine hohe Energiedichte haben wären bspw. Nudeln, Kartoffeln oder Reis.

Du könntest dann deine Gerichte auch mit hochwertigen Ölen, also Öle die viele ungesättigte Fette besitzen, anreichern. Die Nährwerte der entsprechenden Öle findest du bspw. hier: http://www.diabetes-deutschland.de/archiv/1124.htm

Fisch ist ebenfalls ein gesunder und guter Fettlieferant (Fett nicht im Sinne von "dick" - bitte beachten!). Fische die besonders viele Omega-3 Fettsäuren enthalten wären bspw. Hering, Thunfisch, Lachs, Makrele, Aal, Karpfen, ... s. hier: https://www.gesundheit.de/ernaehrung/ernaehrung-und-vorsorge/gesundheitsvorsorge...

Wenn du dir bspw. morgens ein Müsli machst kannst du dies gut auch mit Haferflocken verfeinern. Haferflocken stellen auch immer einen gesunden Kalorienlieferanten dar.

Ich hoffe du kannst mit meiner Antwort schon etwas anfangen. Ich wünsche dir viel Erfolg und solltest du noch Fragen haben kannst du dich gerne an mich wenden.

Lg

HelpfulMasked

momentan möchte ich zunehmen und werde schnell satt.

Warum möchtest du zunehmen? Hast du Untergewicht?

Grundsätzlich regelt der gesunde Organismus den Nahrungsbedarf über Hunger und Sättigung selbst. Wenn du also satt bist, dann hat dein Organismus für den Moment alles, was er benötigt und keinen weiteren Bedarf.

Das funktioniert aber nur bei einem gesunden Organismus. Wenn der Hunger-Sättigungsmechanismus gestört ist, dann kann es sein, dass man zu früh satt ist (oder auch zu spät). Für solche Störungen gibt es unterschiedliche Gründe, am bekanntesten ist sicher, wenn man wegen einer akuten Krankheit oder Trauer keinen Hunger mehr verspürt.

Generell können die Ursachen einer solchen (pathologischen) Störung nur in drei Bereichen liegen: Ernährungsfehler, belastende Lebenssituationen und Schadstoffeinwirkungen.

Allerdings ist bei deiner Beschreibung bisher nicht klar, ob bei dir tatsächlich ein krankhaftes Untergewicht vorliegt - dann müsste man in diesen Bereichen ansetzen - oder ob dein Untergewicht normal ist, weil du bspw. einfach nur für dein Gewicht zu groß bist oder mehr wiegen willst, als die Natur für dich vorgesehen hat.

*satt.

Regelmäßig essen und wenn möglich immer zur selben Zeit.

Oder über den Tag verteilt immer mal wieder eine Kleinigkeit essen.

Wenn du nur zunehmen willst und es dir egal ist, ob gesund oder nicht, dann kann ich dir Fast Food empfehlen. Einfach alles in die Friteuse klatschen und fertig.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Wie auf tägliche Kalorien kommen?

Ich befinde mich gerade in einer schwierigen Situation und ich weiß nicht recht, was ich tun soll. Ich bin auf einer Zugfahrt, die noch mindestens 22h gehen wird. Ich habe noch einige Kalorien zu füllen, um auf meinen täglichen Bedarf für den Muskelaufbau zu kommen. Die einige Quelle für diese Kalorien ist allerdings ein Weißmehl-Baguette, das ich eigentlich niemals essen würde. Ich bin mir hält unsicher, ob ich das essen sollte, da das Training am Vortag zum einen etwas bescheidener war ( Körpergewicht, da kein Fitnessstudio vorhanden ), die Zugfahrt nicht unbedingt bewegungsreich für meinen Körper ist und ich vermutlich heute sowieso nicht genügend Eiweiß gegessen habe.

Mit freundlichen Grüßen

Lennart

...zur Frage

Was zählt als ausgewogene Ernährung?

Wollte mal wissen, was so alles dazugehört :) Dass man viel Gemüse, hin und wieder mal Obst essen sollte, ist mir bewusst. Aber woran sollte man sich sonst halten? Versuche momentan weitestgehend auf Zucker, Süßigkeiten und Gebäck zu verzichten (auch wenn ich an Ostern was Gebäck angeht eine kleine Ausnahme machen muss). Frühstücken tu ich (vor allem in den Ferien) grundsätzlich nicht. Esse zu Mittag meistens nur eine Kleinigkeit und abends dann was „vernünftiges“. Was sollte man denn so essen, um möglichst wenig Kalorien zu sich zunehmen, aber trotzdem satt und auch im kaloriendefizit zu bleiben?

...zur Frage

Lieber schnell oder langsam essen?

Ich würde gern wissen ob ich lieber schnell oder langsam essen sollte wenn ich als beispiel in nem restaurant bin und möglichst von allem was essen zu können beim buffet weil es wird ja gesagt das langsam essen schneller satt macht.

...zur Frage

was kann man zu essen machen wenn mann kiefer und zahnschmerzen hatt?

guten morgen.. Ich hab ne zahnspange neu reinbekommen, und wollte fragen ob sich irgentwer damit auskennt was man zu essen machen könnte? Ich kann nicht mal ein weiches brötchen essen.. das essen sollte am besten warm sein und schnell satt machen!

...zur Frage

Wie sollte ich am besten essen um schnell zu zunehmen?

Hallo Leute,

Ich wollte mal einfach von euch Tipps bekommen wie ich am besten schnell zunehmen kann in den nächsten Monaten.

Wie ist es für mich am besten?

Gewicht: 64

Alter: 17

Größe: 1,75

Ich liege eigentlich beim normalen BMI Wert das habe ich herausgefunden aber ich würde dennoch gern bis zu 10 Kg zunehmen damit ich einen Ansatz habe zu trainieren. Habt ihr Tipps für mich was ich so im Alltag essen sollte? Was sollte ich am Morgen essen? Was sollte ich am Mittag und am Abend essen? sollte ich auch was zwischendurch essen?

Ich hoffe mir kann der ein oder andere helfen

Mfg

Lars

...zur Frage

Größere Essensportionen essen?

Hi Leute! Also wie oben in der Überschrift schon beschrieben möchte ich es schaffen größere Portionen zu Essen. Keine sorge ich will mich jetzt nicht fett fressen, ich habe nur das Problem dass ich nur sehr kleine Mengen an Essen runterbekomm und dann schnell satt bin. Ich liebe es zu essen und will das ändern weil es schon nerft wenn man sich den ganzen Tag auf sein Lieblingsessen freut, aber dann direkt satt ist. Außerdem möchte ich auch ein wenig zunehmen, da ich etwas schmächtig bin. Gibt es da "Trainigsmethoden" die da helfen? Über den Tag verteilt kann ich schon viel essen aber nicht auf einmal.

Ich hoffe einer von euch kann mir da weiterhelfen!

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?