Mehr Arbeitsspeicher kaufen aber worauf achten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim Arbeitsspeicher musst du nur aufpassen, das der neue Speicher auch den selben Speichertyp hat - alles andere ist erst mal nicht so wichtig.

Lade dir mal das Tool CPU-Z runter (unten folgt der Link). Unter dem Punkt Memory steht ganz genau, welchen Speichertyp du hast und auch welche Taktraten dieser hat. Und genau diesen kaufst du dann dazu. Du kannst dann auch ruhig den günstigsten nehmen, beim Arbeitsspeicher macht das keinen Unterschied, von welchem Hersteller der kommt.

Ich würde dir raten, noch 4gb dazu zu kaufen. Dann hättest du 8gb Ram. Das reicht allemal aus, jetzt und auch in Zukunft. In Moment reichen ja eigentlich sogar 4, dann muss man aber bei Anspruchsvollen Spielen alle restlichen Programme schließen. Mit 8gb Ram kannst du jegliches Programm offen lassen und trotzdem noch zocken, das ist egal. Und das wird auch in 2 oder 3 Jahren sicherlich noch gehen. Und danach wirst du wahrscheinlich sowieso schon wieder die CPU und das Mainboard wechseln müssen, weil dir die Leistung fehlt. Und damit bräuchtest du dann auch wieder neuen Ram ;)

Also lange Rede, kurzer SInn: 8GB Arbeitsspeicher reichen mehr als gut aus.

Den Kühler würde ich, wenn du dich da gar nicht auskennst, lieber mal dran lassen. Da kann man,m wenn man sich ungeschickt anstellt, schon was beschädigen.

http://www.chip.de/downloads/CPU-Z_13011109.html

Wenn du's richtig machst, geht für gewöhnlich auch nichts kaputt. Im Notfall, wenn du dich nicht als so fähig einschätzt, würde ich aber lieber einen Fachmann die Arbeit machen lassen.

Was möchtest Du wissen?