Mehr als 6 Wochen krankgeschrieben von mehreren Ärzten, wer muss zahlen?

3 Antworten

Da es in der Krankschreibung keine Unterbrechung gibt ist hier die KK in der Pflicht.

Kommst Du wirklich nicht weiter hilft nur noch juristischer Rat vom Fachanwalt für Sozialrecht. Vermutlich hast Du ob Deiner Einkommenshöhe Anspruch auf einen Beratungsschein: http://www.justiz.de/formulare/zwi_bund/agI1.pdf

Inwieweit Deine AU-Bescheinigunen glaubhaft sind, bei ständig wechselnden Ärzten, steht auf einem anderen Blatt. Die KK hat jederzeit die Möglichkeit Dich zum MDK einzubestellen.

Vielen Dank für die Antwort. Die AU Bescheinigungen sind glaubhaft weil es psychische Hintergründe hat und ich mich auch in Therapie befinde.

0

Nicht so einfach nachvollziehbar, daß Du jedes Mal nach dem Ende einer Krankschreibung Dir bei einem anderen eine neue Krankmeldung holst - naheliegend, daß dann niemand mehr zahlen will ...

Die wechselnden Ärzte hatten damit was zu tun das es eine psychische Erkrankung ist und ich deshalb mehrere aufsuchen musste und nichts mit kein Bock zu tun hat.

0

Warum lässt du dich auch ständig von einem anderen Arzt krank schreiben? Das sieht ja aus als hättest du nur keinen Bock.

Siehe Antwort oben 

0
@Sweety377

Dann müsste jetzt die Krankenkasse weiter bezahlen.

0

Erstbescheinigung statt Folgebescheinigung?

Ich war heute beim Arzt um meinen Krankenschein zu verlängern doch habe trotzem eine Erstbescheinigung bekommen obwohl es die selbe Krankheit ist. Auf meinen Schein steht sogar arbeitsunfähig seit 02.05.17 doch dann kann es ja schlecht eine Erstbescheinigung sein oder?

...zur Frage

Chef fordert erstbescheinigung zur folgebescheinigung ändern....darf er das??

Ich hatte schmerzen im linken bein und ein chirurg sagte ich hätte eine wurzelentzündung im rücken und vielleicht deshalb schmerzen im bein ich bekam krankengymnastik und es wurde auch besser . Da ich nach verschiedenen Diagnosen dann knapp 6 Wochen krank gemeldet war und dann operiert wurde wegen einer krampfader (dadurch erstbescheinigung) fordert mein chef das ich das zur folgebescheinigung änder ansonsten wird er rechtliche Schritte einleiten !

...zur Frage

Arbeitsamt Sperre(Krank)?

hi

bin seit dem 28.10 krankgeschrieben (hatte ALG1 bezogen)

habe heute ein brief bekommen und eine 3 wochen sperre ab dem 28.10 bekommen da ich am 27.10 nicht beim arbeitsamt war(hatte da schon schmerzen und dort auch angerufen das ich nicht kann)

nun steht in dem brief das ich 3 wochen sperre bekomme und nach der sperre kein geld mehr bekomme da ich im zeitraum der sperre krank gewurden bin und das beste, krankenkasse wird auch nicht mehr bezahlt

hatte da auch angerufen ob das auch alles stimmt wie im brief und ja ist halt so meinten sie

ich solle mich wieder anmelden wenn es mir wieder besser geht dann würden ich wieder weiter ALG1 beziehen

frage wie soll man den zum arzt gehn ohne krankenversicherung? und pysio(da muss man für 6 pysio termine selbst noch 23 euro zahlen

ich frag mich wie soll ich den gesund werden wenn ich nicht mehr zum arzt und pysio gehn kann?

man zahlt jahrelang in den staat ein und wenn man arbeitslos wird und krank wird bekommt man kein geld mehr? ich verstehs einfach nicht

weis einer weiter? denn ich hab keine ahnung wie es weiter gehn soll ...

...zur Frage

Arbeitsamt und Krankenkasse uneinig. Wer hat Recht?

Hallo zusammen.

Bin seit c.a. 8 Wochen zu Hause. Aus einer relativ harmlosen Darmerkrankung hat sich eine neue "Krankheit" entwickelt. Mein Arzt hat mich also nach c.a. 3 Wochen NEU krankgeschrieben auf die neue Diagnose. Es ist zwar unschön, aber für den Leistungsträger müssten die 6 Wochen Lohnfortzahlung von vorne beginnen. Eigentlich!

Mein Problem: Krankenkass und Arbeitsamt sind sich arg uneinig, denn:

Die AOK sagt: "Sie haben kein Anspruch auf Krankengeld, denn Sie müssen erst 6 Wochen wegen der SELBEN Sache krankgeschrieben sein." = Arbeitsamt soll zahlen!

Das Arbeitsamt sagt jedoch: "Sie haben keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung, denn Sie sind schon über 6 Woche zu Hause". = Die Krankenkasse soll zahlen.

Was mache ich nun?? Die Zeit läuft mir weg :(

Danke Euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?