Mehr als 6 Wochen krank - arbeitslos?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, dann bekommst du Krankengeld. Dein ALG 1 ruht solange wie du krank geschrieben bist.

Einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall haben nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz alle Arbeitnehmer und Auszubildende. Der Umfang der Beschäftigung spielt keine Rolle. Der Anspruch besteht damit auch für geringfügig Beschäftigte (450-Euro Jobs und kurzfristig Beschäftigte). Ausgenommen sind lediglich Heimarbeiter, Hausgewerbetreibende und ihnen gleichgestellte Arbeitnehmer. Diese erhalten als Ausgleich aber vom Arbeitgeber einen Zuschlag zum Arbeitsentgelt. Auch in einem befristeten Arbeitsverhältnis besteht der Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall. Zu beachten ist aber in jedem Arbeitsverhältnis die Wartezeit.


http://www.lohn-info.de/lohnfortzahlung\_im\_krankheitsfall.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?