Mehr als 450€ verdienen im Monat einmalig wie siehts rechtlich aus?

2 Antworten

Lasse Dich von jedem entsprechend anmelden; Du kämest dann auf 440,00€ Nebenverdienst - die Fahrtkostenerstattung würde ich nicht angeben, weil Du das ja vorgestreckt hast und es kein Verdienst ist. Von den 440,00€ werden Dir 165,00€ belassen - der Rest 275,00€ - wird vom Arbeitsamt angerechnet. Gruss Norbert

was heißt 165€ wären mir belassen und 275€ werden vom Arbeitsamt angerechnet? Heißt lohnt sich das gar nicht?

0

Ich denke es ist ok, da es kein fester Lohn ist, bin mir aber nicht sicher

Also es wird alles über Steuerkarte , Versicherungsnummer usw geregelt bei meinem Minijob , Inventur & den 2 tagen aushilfe

0

Was möchtest Du wissen?