Mehlwurm-Experiment

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn diese Tiere es erlent haben sollen, saure Gase zu meiden, sollte das überall funktionieren sonst, würden sie ja evt. nur lernen wann und wo sie dort handeln sollen.

Ich finde deine Begeisterung für Biologie ganz ansehlich, nur welchen Nutzen willst du aus folgendem Experiment ziehen?

P.S.: Versuche doch beides, um einen möglichen Unterschied auszuschließen/zu erkennen.

6

Danke, nur sollen sie eben nicht lernen, sauer riechende Gase zu meiden. Sie sollen registrieren, in welchem Gebiet saure Gerüche auftraten und diesen Bereich selbst dann meiden, wenn genannte Substanz nicht aufgetragen ist. Ist im obrigen Text nicht ganz klar geworden ;).

Danke trotzdem

0

wird nicht klappen.

weil die larve bestenfalls ihre rezeptoren für den reiz hochreguliert, und daher besser reagiert. was ja kein lernen in deinem sinne ist. sondern eine adaptation.

aber schön, daß du deine hausaufgaben hier diskutierst ^^

6

Ich muss dich in diesem Falle enttäuschen. Deine Rezeptoren zum Selektieren von "Ich-brauch-Hilfe-bei-meinen-Hausaufgaben"-Themen sind wohl noch nicht ganz hochreguliert. Das soll ein ernsthafter Versuch werden, mit ernsthaften Ergebnissen, entstanden aus ernsthaftem Interesse. Hast du folgenden Versuch denn schon ein mal selbst durchgeführt, oder woher nimmst du dein Wissen? Ich kann bisher sagen, dass der erste Austausch von markiertem Bereich zu sauberem Habitat dazu geführt hat, dass tenebrio mori diesen gemieden haben. Zugegeben nach ca. 12h kam es wieder zur Vermischung, aber kurzzeitig haben sie genannten Bereich gemieden, selbst ohne wirkenden chemischen Reiz.

Mfg Tobi und danke, für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?