Mehligkochend oder doch festkochend?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wäre gut, wenn du geschrieben hättest, was genau du machen möchtest. Ich nehme festkochende Kartoffel auch für Gnocchi oder Stampfkartoffeln, kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich nehm für alles festkochende,eine andere kommt mir nicht ins haus und es klappt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja doch, das geht schon. Kann sein dass es bissl anders schmeckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst auch die festkochenden nehmen. Würde nicht extra neue kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog79
08.08.2016, 14:28

Quatsch. Kennst du überhaupt die Unterschiede?

0

der Unterschied ist, dass mehligkochende eben viel mehr Kartoffelstärke enthalten, das ist nötig als Binder, wenn de zb gekochte Knödel machen willst. Also musst du bei festkochenden n bisschen schwindeln, und Kartoffelmehl  aus dem karton zugeben, oder wenn es gar nicht anders geht, n Ei und Weizelmehl und länger kneten als sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir schmecken mehlige nicht. Ich koche auch mit festkochenden Sorten Püree. Aber ich weiß nicht, was du vorhast. Klöße vielleicht? Manche Gerichte erfordern die mehligen halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koche die Kartoffeln etwa 15-20 Minuten länger als sonst.

Vielleicht funktioniert das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es.... google mal die Unterschiede zwischen mehlig und fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiwiKuchen
08.08.2016, 14:26

Also wird es gar nicht funktionieren hm?

0

Was möchtest Du wissen?